:

Mehr Erziehungshilfe für junge Eltern

Landkreis und Stadt wollen das Eltern-Kompetenz-Zentrum in Prenzlau finanziell unterstützen. Dort erhalten junge Eltern Hilfe in allen Erziehungsbelangen. Eltern-Kind-Spielgruppen sind ein Bestandteil.
Landkreis und Stadt wollen das Eltern-Kompetenz-Zentrum in Prenzlau finanziell unterstützen. Dort erhalten junge Eltern Hilfe in allen Erziehungsbelangen. Eltern-Kind-Spielgruppen sind ein Bestandteil.
Archiv/Lutz Reuter

Das Eltern-Kompetenz-Zentrum soll fester Bestandteil des Bürgerhauses werden. Doch das geht nicht ohne finanzielle Unterstützung.

Das Eltern-Kompetenz-Zentrum des Vereins IG Frauen und Familie ist aus Prenzlau nicht mehr wegzudenken. Viele junge Eltern nutzen die Kontaktplattform und die Angebote, die dort unterbreitet werden. Außerdem erhalten sie Unterstützung in allen Erziehungsbelangen. Damit das Eltern-Kompetenz-Zentrum dauerhaft als Bestandteil des Bürgerhauses etabliert werden kann, wollen Landkreis und Stadt die Offerte der IG Frauen und Familie finanziell unterstützen. Aus dem Kreishaushalt sollen in diesem Jahr 8000 Euro fließen. Die Stadt will ihren Beitrag leisten und einen sogenannten Mitleistungsanteil in Höhe von 5700 Euro an den Träger zahlen.

Am 12. April befinden die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses über die Beschlussvorlage aus der Kreisverwaltung. Die im Zentrum betreuten Eltern sollen in der Alltagsbewältigung sowie in der Kommunikations- und Erziehungsfähigkeit von fachkundigem Personal gestärkt und angeleitet werden. Die Gelder des Landkreises und der Stadt sollen dementsprechend zur Mitfinanzierung von Personal- und anfallenden Personalnebenkosten genutzt werden. „Das Zentrum ist auf Dauer eine sinnvolle Ergänzung in der Jugendhilfe und der dort bestehenden Angebote“, so Bürgermeister Hendrik Sommer.