Verdächtige festgenommen
Polizei gelingt schneller Fahndungserfolg

Die Tatverdächtigen haben offenbar mehrere Einbrüche begangen.
Die Tatverdächtigen haben offenbar mehrere Einbrüche begangen.
Hauke-Christian Dittrich

Nach einem Einbruch an Silvester konnten Polizeibeamte kurz darauf mutmaßliche Täter festnehmen. Die haben wohl noch mehr auf dem Kerbholz.

Der Uckermärker Polizei ist wohl ein Schlag gegen organisierte Einbrecher gelungen: Nur eine Stunde vor Jahresende haben Beamte am späten Montagabend in Nordwestuckermark am Ortsausgang von Wilhelmshof drei Männer aus Polen vorläufig festgenommen. Nach Feststellung ihrer Personalien wurden die Verdächtigen fürs Erste wieder auf freien Fuß gesetzt.

Ein Einbruch erst kurz zuvor begangen

Wie die Polizei am Mittwoch bekannt gab, waren die drei Verdächtigen mit einem Pkw der Marke Renault in Richtung Schönermark gefahren, im Wagen hatten sich mehrere Gegenstände befunden, die aus Einbrüchen stammten. Diebesgut und Werkzeuge stellte die Polizei sicher. Ein Teil der sichergestellten Gegenstände konnte einem Einbruch vom 31. Dezember in Dedelow zugeordnet werden.