Kontrolle auf der A11
Polizei nimmt Einreisende ins Visier

Zur Kontrolle der Polizisten gehört auch ein Blick in den Kofferraum.
Zur Kontrolle der Polizisten gehört auch ein Blick in den Kofferraum.
Claudia Marsal

„Achtung! Verkehrskontrolle!” heißt es aktuell auf der Bundesautobahn 11. An der Abfahrt Warnitz Richtung Berlin müssen Kraftfahrer damit rechnen, aus dem Verkehr gewunken zu werden.

Bis in die Nachmittagsstunden müssen Kraftfahrer auf der A11 am heutigen Donnerstag mit Kontrollen rechnen. Mitarbeiter der Bundespolizei-Inspektion Angermünde haben auf dem Parkplatz vor der Abfahrt Warnitz in Fahrtrichtung Berlin Position bezogen. Mit knapp 30 Beamten wird der laufende Verkehr kontrolliert. Kraftfahrer sollten in dem Bereich aufmerksam sein, denn kurz vor der Kontrollstelle wird die Geschwindigkeit auf Tempo 40 reduziert.

Der Schwerpunkt liegt auf der Verhinderung unerlaubter Einreisen, hieß es vor Ort. Man wolle aber auch Präsenz zeigen, um das subjektive Sicherheitsgefühl der Bürger zu stärken. Zur Unterstützung sind Mitarbeiter des Bundesamtes für Bauen und Verkehr dabei. Auch ein Hubschrauber ist zu Überwachungszwecken im Einsatz.