BILDENDE KUNST

Preisverleihung in Prenzlaus Dominikanerkloster

Die Sparkasse vergibt am Donnerstag ihren dritten Uckermärkischen Kunstpreis, der an zwei Künstler aus der Region vergeben wird.
Die Preisübergabe findet im Kulturhistorischen Museum statt, wo auch die Ausstellung dazu zu sehen ist. Am Mittwoch waren aber noch nicht alle Aufbauarbeiten abgeschlossen.
Die Preisübergabe findet im Kulturhistorischen Museum statt, wo auch die Ausstellung dazu zu sehen ist. Am Mittwoch waren aber noch nicht alle Aufbauarbeiten abgeschlossen. Kai Horstmann
Prenzlau.

Jetzt ist es wieder soweit. Am Donnerstag findet die Preisverleihung zum dritten Uckermärkischen Kunstpreis der Sparkasse Uckermark im Prenzlauer Dominikanerkloster statt. Zugleich wird eine dazu passende Ausstellung eröffnet. Vergeben wird der Kunstpreis in den beiden Kategorien „Malerei/Grafik“ sowie „Plastik“, und er ist mit einem Preisgeld von 2500 Euro dotiert. Teilnehmen können an dem Wettbewerb nur Künstler, die in der Uckermark leben und hier auch künstlerisch arbeiten. Die Jury hatte sich zwischen 33 Künstlern zu entscheiden.

Diesmal im Dominikanerkloster

Ungewöhnlich ist, dass der dritte Kunstpreis im Dominikanerkloster vergeben wird. Normalerweise findet diese Preisverleihung im Prenzlauer Sparkassen-Center am Georg-Dreke-Ring statt. Doch da sollten um diese Zeit Umbaumaßnahmen stattfinden, die verschoben wurden. Da der Sonderausstellungsraum im Dominikanerkloster bereits gebucht war, wollte die Sparkasse Uckermark ihre Pläne aber nicht mehr ändern. Der Kunstpreis wird seit 2014 alle zwei Jahre von der Sparkasse Uckermark vergeben.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau (Anzeige)

zur Homepage