Sicherheit für Kinder

:

Prenzlau hat jetzt einen Verkehrsgarten

Heidi Hartig, Leiterin des RumTollHauses, führte die Premierenrunde an.
Heidi Hartig, Leiterin des RumTollHauses, führte die Premierenrunde an.
Claudia Marsal

Hier wird Sicherheit groß geschrieben: Hinter dem Indoorspielplatz RumTollHaus ist eine neue Übungsanlage für Minis übergeben worden.

Alle 19 Minuten verunglückt in Deutschland ein Kind im Straßenverkehr. Die Polizei bilanziert auf ihrem Präventionsportal, dass das häufigste Fehlverhalten das falsche Überschreiten der Fahrbahn ist. Es macht 88,8 Prozent aller Fälle aus. „Mehr als die Hälfte der Kinder überquerte die Fahrbahn, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten. Der zweithäufigste Fehler war das plötzliche Hervortreten hinter Sichthindernissen.“

Unterstützung vom Landesamt

Diese besorgniserregenden Fakten haben Prenzlau jetzt einen Verkehrsgarten beschert. Mit Unterstützung des Landesamtes für Soziales wurde er von der IG Frauen und Familie hinter dem RumTollHaus in der Brüssower Allee 50 eingerichtet. Zur Eröffnung am Mittwoch fanden sich die Knirpse der Kita „Uckersternchen“ ein. Die Mädchen und Jungen leisteten den Anweisungen von Heidi Hartig, Leiterin des Indoorspielplatzes, und der anwesenden Polizeibeamten bereitwillig Folge.

Minikleine Schilder und Ampeln

Sie hatten sichtlich Spaß, auf den Mini-Straßen mit den extrakleinen Schildern und Ampeln Alltagssituationen nachzuspielen. Der Verkehrsgarten steht ab sofort der Allgemeinheit während der Öffnungszeiten des RumTollHauses zur Verfügung. Kitas und Grundschulen können extra Termine mit Fachpersonal anberaumen.

Telefon: 03984 832220