Wettkampf
Prenzlau kürt sportlichste Grundschule

Elias und Thomas (vorne, von links) von der Diesterweg-Grundschule nahmen die Siegertrophäe für die Jahrgangsstufen 1-3 an.
Elias und Thomas (vorne, von links) von der Diesterweg-Grundschule nahmen die Siegertrophäe für die Jahrgangsstufen 1-3 an.
Benedikt Dittrich

Die sportlichsten Schüler in der Kreisstadt hatten in diesem Jahr die Pestalozzischule und die Diesterweg-Grundschule. Es hat sich gelohnt.

Wie sportlich Prenzlaus Schüler insgesamt sind, lässt sich nicht genau sagen. Wohl aber, welche Schüler in diesem Jahr besonders kämpferisch waren: Die Pestalozzi-Grundschule und die Diesterweg-Grundschule holten in diesem Jahr die Trophäen für die sportlichste Grundschule in der Kreisstadt.

Geldprämien vom Bürgermeister

Siegreich war in den Jahrgangsstufen 1-3 der Diesterweg-Nachwuchs, in der Pestalozzi-Grundschule waren es die Jahrgangsstufen 4-6, die über das Jahr hinweg besonders erfolgreich an mehreren Wettkämpfen teilgenommen hatten. Dafür gab's von Bürgermeister Hendrik Sommer (parteilos) nicht nur Urkunden und besagte Pokale, sondern auch Geldprämien: Der Sieger räumte jeweils 400 Euro Preisgeld ab.

Abstände bei den Spitzenplätzen knapp

Die Spitzenplätze waren laut Sommer übrigens besonders knapp: Vier Punkte trennten bei den Jüngsten die Diesterweg-Grundschule (22 Punkte) von der Arthur-Becker-Grundschule (18), bei den Älteren lag die Pestalozzischule (16) sogar nur drei Punkte vor der Grabowschule (13).