REGIONALMARKT

Produzenten präsentieren Uckermärkisches

Wer weiß schon, was alles in der Region hergestellt wird? An der Blumberger Mühle in Angermünde gibt es mehr als nur Informationen.
Michaela Kumkar Michaela Kumkar
 Regionale Produkte aus der Uckermark gibt es am 3. Oktober an der Blumberger Mühle.
Regionale Produkte aus der Uckermark gibt es am 3. Oktober an der Blumberger Mühle. Mathias Scherfling/Archiv
Uckermark.

Was die Uckermark zu bieten hat, das erfahren Besucher am 3. Oktober auf dem Gelände des NABU-Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle in Angermünde. Dort findet der 7. Regionalmarkt statt, organisiert von der Lokalen Aktionsgruppe Uckermark e. V. (LAG), der Stadt Angermünde, dem Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und dem Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle. Über 45 regionale Produzenten haben sich dafür angemeldet. Sie wollen ihre Produkte aus den Bereichen Lebensmittel, Pflanzen und Handwerk vorstellen.

Bühnenprogramm und Mitmachaktionen

Dazu gibt es in der Zeit von 10 bis 17 Uhr ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Für Bühnendarbietungen sorgen die Akkordeonistin Cathrin Pfeifer, das Marionettenspiel Lindenberger sowie der Günterberger Frauenchor. Mitarbeiter der Naturwacht sind mit speziellen Angeboten für Kinder präsent, ab 11  Uhr sind Kutschfahrten möglich. Die Blumberger Mühle lädt zu Kreativangeboten ein. Informieren können sich Besucher außerdem über verschiedene Apfel- und Kartoffelsorten oder auch beim Apfelsaft-Schaupressen zusehen. Gespannt sein darf man ebenso auf die Wahl des Kürbis-Königs der Uckermark.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Uckermark

zur Homepage