In Blindow geplant

:

Reifenmüll für Kinderquadbahn nutzen

Einen interessanten Vorschlag für die Verwendung des Reifenmülls in Malchow (Göritz) hat Uwe Schnell. 
Einen interessanten Vorschlag für die Verwendung des Reifenmülls in Malchow (Göritz) hat Uwe Schnell.
Mathias Scherfling

Recycling mal anders: Die in Malchow illegal abgeladenen Reifen können für einen guten Zweck gebraucht werden.

Die Berichterstattung über Dutzende Altreifen, die in einem Straßengraben in Malchow (Göritz) abgeladen wurden, hat unseren Leser Uwe Schnell auf eine Idee gebracht. Er plant, im Gewerbegebiet Blindow eine Kinderquadbahn zu errichten. Eine Genehmigung für sein Projekt liege zwar noch nicht vor, aber das Vorgespräch beim Landesumweltamt verlief nach Aussage von Schnell positiv.

Landwirtschafts- und Umweltamt signalisiert Interesse

Für die Quadbahn braucht er Reifen. Damit wird die Wegstrecke abgesteckt. Schnell schielt auf die Altreifen in Malchow. Beim Amtsleiter im Landwirtschafts- und Umweltamt, Jörg Schubert, stößt diese Anfrage auf offene Ohren. Denn zurzeit würde das Amt noch prüfen, wohin die Altreifen zwischengelagert werden. Der Vorschlag des Lesers werde in Erwägung gezogen, teilte Schubert mit. Kontakte zum Leser seien hergestellt worden.

Restrisiko bleibt, dass das Projekt noch scheitert

Jetzt hofft Uwe Schnell, dass das Landesumweltamt der geplanten Kinderquadbahn ihren Segen gibt. Noch immer bleibe ein gewisses Restrisiko, dass das Projekt scheitert. Immerhin sei es schon der dritte Anlauf.