:

Rentnerin lobt Handwerker

Zuerst versuchte der Nachbar von Marianne Stephan, der auch mit ihrem Hund Gassi geht, das Problem zu lösen.
Zuerst versuchte der Nachbar von Marianne Stephan, der auch mit ihrem Hund Gassi geht, das Problem zu lösen.
Lutz Reuter

Das Wasser stand ihr zwar noch nicht bis zum Hals, trotzdem brauchte Marianne Stephan dringend Hilfe.

Das war ein Schock. Als Marianne Stephan ihr Klo spülte, stieg aus ihrem Badewannenabfluss das Wasser hoch. Zunächst versuchte sie, mit einem Rohrreiniger das Problem zu lösen. Ohne Erfolg. „In meiner Not rief ich dann bei Herrn Burmeister an“, so die 78-Jährige. Der Installateur erklärte, dass alle seine Mitarbeiter auf Baustellen tätig seien, versprach aber Hilfe. Und tatsächlich: Eine halbe Stunde später trafen René Kantelberg und ein Kollegen bei der Prenzlauerin ein.

Zweieinhalb Stunden war der Handwerker mit einer 15 Meter langen Spirale zugange. „Man kann Handwerkbetrieben nicht immer ein gutes Zeugnis ausstellen. Aber Herrn Burmeister und seinen Mitarbeitern muss ich ein großes Lob aussprechen“, so Marianne Stephan.