:

Schläger für zehn Tage ausgesperrt

Volltrunken beginnt ein Mann seine Frau zu schlagen. Die ruft die Polizei um Hilfe.

Mit der Faust schlug ein Mann seine Frau ins Gesicht. 
Dan Race - Fotolia Mit der Faust schlug ein Mann seine Frau ins Gesicht. 

Als ein 49-Jähriger im Rausch begann, seine Frau mit der Faust ins Gesicht zu schlagen, rief sie die Polizei zu Hilfe. Die Beamten rückten Sonnabendabend im Neustädter Damm an und ließen den Mann ins Röhrchen pusten. Zu dem Zeitpunkt zeigte der Blutalkoholwert einen Wert von 2,4 Promille an. Die Polizisten zögerten nicht, dem Mann die Wohnungsschlüssel abzunehmen und ihm zu verbieten, während der nächsten zehn Tagen zurückzukehren. Handhabe dazu gibt das Gesetz zum Schutz vor häuslicher Gewalt. Jetzt kann die Frau überlegen,  ob sie sich juristischen Beistand sichern will. Nach Information der Polizei ist der Mann bei Verwandten untergekommen.