PANDEMIE

Stadt Prenzlau sagt alle Veranstaltungen ab

Wegen der raschen Ausbreitung des Coronavirus hat die Verwaltung der Kreisstadt reagiert. Bis April werden alle Veranstaltungen gestrichen.
Auch das Konzert mit Ute Freudenberg am 28. März in der Uckerseehalle wurde abgesagt. Claudia Marsal
Prenzlau.

Die Stadt Prenzlau hat entschieden, wegen der derzeitigen Corona-Lage Großveranstaltungen alle größeren Veranstaltungen zu verbieten. Bis zum 19. April 2020 sind ab sofort alle Veranstaltungen im Gemeindegebiet der Stadt Prenzlau abgesagt. „Durch die dynamische Entwicklung des Virus möchten wir dessen Ausbreitung verantwortungsvoll verhindern”, begründete Citymanagerin Susanne Ramm.

Alle Veranstalter seien bereits informiert. „Wir versuchen, schnellstmöglich Ersatztermine für die ausfallenden Veranstaltungen zu suchen”, versprach Ramm. „Wir bitten im Interesse der Allgemeinheit und zur Aufrechterhaltung unseres Gesundheitssystems um Verständnis. Bitte vermeiden Sie weitestgehend soziale Kontakte!”

Abgesagt sind folgende Veranstaltungen:

14. März 2020 – „Tanzgeil”, Uckerseehalle

22. März 2020 – 1. UM Fashion Flohmarkt, Uckerseehalle

28. März 2020 – Konzert Ute Freudenberg,Uckerseehalle

01. April 2020 – Festveranstaltung „60 Jahre Fernmeldebataillon”, Seepark

05. April 2020 – „Dance Masters”, Uckerseehalle

17. April 2020 – TINA „The Rock Legend“

19. April 2020 – Blaueierschwimmen, Uckersee

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau (Anzeige)

zur Homepage