NEUBAUPLÄNE

Stadtvilla verdrängt Schandfleck

In Prenzlau wird fleißig gebaut. Jetzt rollen in der Freyschmidtstraße/Ecke Kietzstraße die Bagger an – endlich, sagen sich die Anwohner.
Claudia Marsal Claudia Marsal
Dieser Prachtbau soll 2017 im Kiez entstehen. Foto: Privat
Dieser Prachtbau soll 2017 im Kiez entstehen. Foto: Privat Privat
Stefan Meitz fungiert als Bauherr.
Stefan Meitz fungiert als Bauherr. Claudia Marsal
An dieser Stelle soll eine repräsentative Stadtvilla entstehen.
An dieser Stelle soll eine repräsentative Stadtvilla entstehen. Claudia Marsal
Die Vorderfront in der Kietzstraße, wo einst die Freibank war, steht unter Denkmalschutz.
Die Vorderfront in der Kietzstraße, wo einst die Freibank war, steht unter Denkmalschutz. Claudia Marsal
Prenzlau.

Der alte Schlachthof von Prenzlau galt lange als einer der größten Schandflecken der Stadt. Seit Jahren verwaist, boten die ehemaligen Produktionsstätten an der Ecke Freyschmidt-/Kietzstraße schon lange kein schönes Bild mehr. Nicht nur die Anwohner hofften händeringend auf eine schnelle Veränderung.

...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

Kommende Events in Prenzlau

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

zur Homepage