Unsere Themenseiten

Verbindung nach Berlin

:

Staus auf der Autobahn 11

Bei Joachimsthal steht abschnittsweise nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Das hatte Staus zur Folge.
Bei Joachimsthal steht abschnittsweise nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Das hatte Staus zur Folge.
Heiko Schulze

Sommerliches Wetter und das Ferienende führten zu extremem Verkehrsaufkommen. Aber es kam noch etwas hinzu.

Auf der Bundesautobahn 11, die Prenzlau mit Berlin verbindet, ist es am Sonnabend tagsüber immer wieder zu zähflüssigem Verkehr und Staus gekommen. Grund war das hohe Verkehrsaufkommen in beiden Richtungen. Sommerliches Wetter und das nahende Ferienende in Berlin und Brandenburg hatten zur Folge, dass sowohl in Richtung Ostsee als auch in Richtung Berlin besonders viele Urlauber unterwegs waren.

Autobahnbaustellen behindern Verkehr

Für zeitweise besonders lange Staus waren Autobahnbaustellen nahe der Anschlussstelle Joachimsthal (Barnim) der Grund. In beiden Richtungen, Nord und Süd, war die Fahrbahn auf einen Fahrstreifen verengt, sodass sich die Fahrzeuge mühselig einfädeln mussten.

Zu größeren Unfällen kam es bis zum frühen Sonnabendnachmittag nicht. Nach Angaben der Autobahnpolizei Bernau blieb es bei einigen kleineren Kollisionen und Blechschäden.