NEUES UCKERMARK-BUCH

Sympathie zu Menschen, die kämpfen müssen

In seinem Buch „Zwei Deutschland“ beschreibt Achim Graf eine Reise durch Regionen mit viel und wenig Arbeit. Die Uckermark ist eine davon. Der Autor porträtiert in Brandenburgs Nordosten unter anderem eine Eisverkäuferin und einen Künstler. Und das treffend.
Das Interesse, nach der Lesung das Buch von Achim Graf zu erwerben und sich vom Autor persönlich signieren zu lassen, war groß.
Das Interesse, nach der Lesung das Buch von Achim Graf zu erwerben und sich vom Autor persönlich signieren zu lassen, war groß. Ines Baumgartel
Uckermark.

Menschen von nebenan in einem Buch? Für Heino Zingelmann aus Angermünde ist das Porträt der Eisverkäuferin in Schwedt so treffend, dass er den Autor bittet, es den Gästen der Lesung im Buchhaus Schulz zu Gehör zu bringen.

„Du schreibst, was du hörst“

Dabei hat Achim Graf, der Autor des Buches „Zwei Deutschland“, auch den 55-jährigen am Mündesee sitzenden Künstler spontan befragt und dann beschrieben. „Wie komisch man sich vorkommt, wenn jemand anderes mein Leben erzählt...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Einfach zahlen SEPA

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Uckermark

Kommende Events in Uckermark (Anzeige)

zur Homepage