Unsere Themenseiten

:

Transporter-Fahrer stirbt nach Crash

Der Kleintransporter knallte offenbar ungebremst gegen den Baum.
Der Kleintransporter knallte offenbar ungebremst gegen den Baum.
Thomas Walther

Bei Grünow fuhr ein Klein-Transporter frontal gegen einem Baum. Obwohl die Rettungskräfte alles gaben, um das Leben des Mannes zu retten, hatte dieser keine Chance.

Auf der Landstraße zwischen Grünow und Drense kam es am Mittwochvormittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Kleintransporter eines Unternehmens aus Eberswalde war kurz nach Drense in Richtung Prenzlau gefahren. Nach einer Linkskurve war er von der Straße abgekommen und frontal mit einem Baum kollidiert. Offensichtlich war der Wagen ungebremst dagegen gefahren. Das Fahrerhaus wurde stark deformiert. Dabei wurde der 46-jährige Fahrer hinter dem Lenkrad eingeklemmt.

Insassen eines nachfolgenden Pkw hatten den Unfall bemerkt und die Polizei gerufen. Herbeigeeilte Sanitäter zogen den Mann später aus dem Auto. Nach Angaben vor Ort war er nicht mehr ansprechbar. Später wurde der Verunglückte in Krankenhaus nach Schwedt transportiert. Wie die Polizei später mitteilte, erlag der Fahrer am frühen Nachmittag seinen schweren Verletzungen.

Weiterführende Links