Hügelmarathon 2018

:

Uckerdrachen organisieren Radevent

Vorfreude auf den 14. Hügelmarathon bei Radler Harald Junker, Uckerdrachen-Vorsitzender Mike Förster, Stadtwerke-Geschäftsführer Harald Jahnke, die Radler Julia Engel und Florian Merten sowie Prenzlaus Bürgermeister Hendrik Sommer.
Vorfreude auf den 14. Hügelmarathon bei Radler Harald Junker, Uckerdrachen-Vorsitzender Mike Förster, Stadtwerke-Geschäftsführer Harald Jahnke, die Radler Julia Engel und Florian Merten sowie Prenzlaus Bürgermeister Hendrik Sommer.
Benedikt Dittrich

Die Kreisstadt war 2017 als Veranstalter des Hügelmarathons eingesprungen – als einmaliger Retter. Jetzt übernehmen die Uckerdrachen die Organisation.

Seit vielen Jahren mit im Boot, fungiert der Drachenboot-Verein aus Prenzlau nun als Veranstalter des Hügelmarathons. Vorsitzender Mike Förster kündigte bereits an: „Wir wollen das langfristig machen.“ Die Verträge für dieses Jahr wurden in dieser bei den Stadtwerken Prenzlau unterschrieben, Hauptsponsor der Amateur-Radtour.

Förster gibt unumwunden zu: Es hat auch mit Prestige zu tun, wenn der 70 Mitglieder starke Verein eine Veranstaltung für über 1000 Radler stemmt. Im Vorjahr waren fast 1200 Radler gemeldet – ein Rekord. Prenzlaus Bürgermeister Hendrik Sommer sieht das Jedermann-Rennen, das auch im Breitensportkalender eingetragen ist, als größtes Sportevent der Region. Darüber hinaus ist es das einzige zwischen Ostsee und Berlin.

Eine Anmeldung ist schon jetzt online möglich auf www.huegelmarathon.de. Die Radtour findet in diesem Jahr am 6. Oktober statt.