Wo ist dieser Hund?
Wo ist dieser Hund? Privat
Familientragödie nach Unfall

65-Jährige im Koma – Hund verschwunden

In Prenzlau bangt zurzeit eine Familie nicht nur um die Frau und Mutter. Nach einem Unfall ist auch noch ihr Hund verschwunden.
Prenzlau

Im Krankenhaus ringt zurzeit eine Prenzlauerin um ihr Leben. Die 65-Jährige liegt nach einem schweren Fahrradunfall im Koma. Die Ärzte haben versucht, der pensionierten Krankenschwester mit mehreren Operationen das Leben zu retten. Doch noch kann niemand sagen, ob sie es schafft. Sohn Thomas kann wie der Rest der Familie kaum einen klaren Gedanken fassen – so groß ist die Sorge um die Mutter. Aber er muss, denn nach dem Sturz der Frau in der Prenzlauer Platanenallee ist auch der Familienhund verschwunden. Den hatte Edelgard Köhn an der Leine, als sie mit ihm am späten Dienstagabend mit dem Rad vom Einkaufen kam.

Nach Unfall losgerissen

Als sie später nach einem Sturz auf den Kopf schwer verletzt am Boden lag, muss sich das zutrauliche Tier losgerissen haben. Seitdem fehlt von „Choco” jede Spur, wie Thomas Köhn sagt. Bei Polizei, Ordnungsamt und Tierheim hat die Familie bereits Erkundigungen eingezogen – ohne Erfolg. Es ist, als sei der aus Portugal stammende Perdiguero de Burgos vom Erdboden verschluckt. Die Familie wandte sich daraufhin Hilfe suchend an den Uckermark Kurier. Sie haben noch Hoffnung, dass jemand den samtbraunen Rüden gesehen oder aufgenommen hat.

Kontakt: 0172 3273078

zur Homepage