Alte Menschen stöbern gern in alten Fotos. Da macht auch Günter Sohn (kleines Foto) keine Ausnahme.  
Alte Menschen stöbern gern in alten Fotos. Da macht auch Günter Sohn (kleines Foto) keine Ausnahme. Gabriele Rohde/privat
Ahnenforschung

Wenn ein alter Herr seine Wurzeln sucht

Beim Schränke-Ausmisten ist Günter Sohn auf alte Familiendokumente gestoßen. An diesem Punkt kam sein Enkel ins Spiel.
Parmen

Alten Menschen wird oft nachgesagt, dass sie sich von nichts trennen können. Im Hause Sohn gab es jüngst die umgekehrte Konstellation. Da schickte sich der 77-jährige Großvater nämlich an, die Schränke auszumisten. Doch da hatte er die Rechnung ohne seinen ältesten Enkel gemacht. Der 24-Jährige stoppte den Senior bei dem Versuch, alte Sachen in die Tonne zu schmeißen. „Mensch Opa, das ist doch unsere Familiengeschichte. Die heben wir lieber auf.“ An diese Worte seines Patrick erinnert sich Günter Sohn noch...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage