Bei einer Veranstaltung des Agenda-Diploms haben Kinder das Tierheim besucht und mit den Tieren gespielt. Einen so liebevollen Umgang brauchen die Tiere dauerhaft.
Bei einer Veranstaltung des Agenda-Diploms haben Kinder das Tierheim besucht und mit den Tieren gespielt. Einen so liebevollen Umgang brauchen die Tiere dauerhaft. Marcel May
Luna liebt es, draußen zu spielen.
Luna liebt es, draußen zu spielen.
Weimeranerin Tessa sucht nach einem verständnisvollen Menschen, der sich liebevoll mit ihr beschäftigt.
Weimeranerin Tessa sucht nach einem verständnisvollen Menschen, der sich liebevoll mit ihr beschäftigt.
Tierheim so gefüllt wie nie zuvor

Wer gibt Hunden und Katzen ein Zuhause?

Ein neues Haustier muss nicht immer vom Züchter stammen. Im Tierheim warten viele Hunde und Katzen auf liebevolle Menschen, die sie aufnehmen. Diese brauchen sie dringend, denn viele von ihnen haben schlimme Zeiten hinter sich.
Nordkurier Nordkurier
Prenzlau

Gerade in der Ferienzeit füllen sich die Tierheime. Hunde und Katzen werden in Pension gegeben - oder ausgesetzt. Auch im Prenzlauer Tierheim sind derzeit so viele Hunde wie nie zuvor, so Thorsten Lange, der sich um die Tiere kümmert. "Manche sind leider schon viele Jahre hier", sagt er. Luna zum Beispiel: Ein lebendiger, brauner Schäferhund-Mischling. "Absolut menschenfreundlich und umgänglich. Allerdings hat sie einen starken Jagdtrieb und verträgt sich nicht mit anderen Hunden."

Menschen und Tiere müssen zusammenpassen. Wer sich für ein neues Haustier interessiert, sollte einfach mal vorbei schauen, zur Probe mit dem Hund seiner Wahl Gassi gehen. Thorsten Lange berät dann gerne, welche Rasse gut in die Familie passt. Besonders schwierig ist das, weil man oft die Vorgeschichte der Tiere nicht kennt. "Manche Hunde wurden von ihren Vorbesitzern gequält. Zigaretten wurden auf ihrem Rücken ausgedrückt. Kein Wunder, wenn sie dann bissig werden."

zur Homepage