VORSTOß VON KOMMUNEN

Zwei Gemeinden auf Freiersfüßen

Boitzenburger Land und Nordwestuckermark planen eine Hochzeit, die es so in der Uckermark noch nicht gegeben hat. Dabei bleibt den Verwaltungsspitzen nicht mehr viel Zeit, um das Aufgebot zu bestellen.
Monika Strehlow Monika Strehlow
Im Schloss Kröchlendorff in der Gemeinde Nordwestuckermark wurden schon viele Ehen geschlossen.
Im Schloss Kröchlendorff in der Gemeinde Nordwestuckermark wurden schon viele Ehen geschlossen. Monika Strehlow
Auch im Boitzenburger Schloss stehen Hochzeiten regelmäßig auf dem Programm.
Auch im Boitzenburger Schloss stehen Hochzeiten regelmäßig auf dem Programm. Monika Strehlow
Gabriele Eberwein (links), die stellvertretende Brügermeisterin vo Boitzenburger-Land, und Sylvia Klingbeil, Bürgermeisterin von Nordwestuckermark, geben Einblick in das laufende Prozedere.
Gabriele Eberwein (links), die stellvertretende Brügermeisterin vo Boitzenburger-Land, und Sylvia Klingbeil, Bürgermeisterin von Nordwestuckermark, geben Einblick in das laufende Prozedere. Monika Strehlow
Schönermark.

Die Schlösser Boitzenburg und Kröchlendorff sind für Brautpaare beliebte Orte für Eheschließungen und rauschende Feste. Doch bei der jetzt geplanten Hochzeit geht es nicht um Familiengründung, sondern um eine einheitliche Verwaltung für die Gemeinden Boitzenburger Land und Nordwestuckermark. Sie wollen...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

StadtLandKlassik - Konzert in Schönermark

zur Homepage