Coronavirus

Befreiung von Maskenpflicht – Dürfen Geschäfte dennoch Zutritt verweigern?

Nur mit einem Attest vom Arzt kann man sich von der Maskenpflicht befreien lassen. Was tun, wenn man trotzdem nicht ins Geschäft darf? Der Nordkurier beantwortet Leser-Fragen zum Thema Corona.
Nur wer ein ärztliches Attest hat, ist von der Maskenpflicht befreit.
Nur wer ein ärztliches Attest hat, ist von der Maskenpflicht befreit. Hendrik Schmidt
In Handelseinrichtungen oder auf öffentlichen, stark frequentierten Plätzen wie hier an den Hamburger Landungsbr&uum
In Handelseinrichtungen oder auf öffentlichen, stark frequentierten Plätzen wie hier an den Hamburger Landungsbrücken gilt Maskenpflicht. Georg Wendt
Schwerin

Mein in Polen lebender Bekannter möchte zu einem mehrstündigen Einkauf nach MV einreisen. Ist das möglich?

Nein, das ist zumindest in MV nicht möglich. Auch in der seit 1. Dezember geltenden Corona-Verordnung ist die Einreise nach MV verboten. Ausnahmen gelten unter anderem nur für Besuche der Kernfamilie, Inhaber von Nebenwohnsitzen, berufliche Reisen oder die Wahrnehmung dringender rechtlicher oder moralischer Angelegenheiten.

Mehr lesen: Coronavirus in Deutschland: 22.046 Neuinfektionen gemeldet

Darf mich über die Feiertage meine Freundin aus Stettin in Berlin oder ich sie umgekehrt in Stettin besuchen?

In den Bundesländern bestehen derzeit noch keine Corona-Quarantäne-Festlegungen für das Weihnachtsfest. Für Berlin gilt derzeit eine Coronaverordnung bis zum 22. Dezember 2020. Demnach muss sich, wer aus einem Risikogebiet wie zurzeit Polen nach Berlin reist, für zehn Tage in Quarantäne begeben.

Diesbezüglich gilt auch in MV bis zum 20. Dezember und Brandenburg bis zum 15. Dezember eine Quarantänepflicht für zehn Tage. In MV besteht derzeit für Verwandte ersten und zweiten Grades die Möglichkeit, auf eine zehntägige Quarantäne zu verzichten, wenn man einen Negativtest vorweisen kann, der nicht älter als sieben Tage ist.

Mehr lesen: Forderungen nach härteren Maßnahmen in Corona-Hotspots

Generell gilt: Wer derzeit zu privaten Besuchen nach Polen reist, muss sich in der Regel nach seiner Rückkehr nach Deutschland in zehntägige Quarantäne begeben.

Ich habe ein Attest, das mich von der Maskenpflicht entbindet. Als ich neulich beim Betreten eines Möbel-Discounters in MV mein Attest vorzeigte, wurde mir der Einlass verweigert. Kann ich mich gegen diese Diskriminierung wehren?

Laut aller Coronaverordnungen in Deutschland sind Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen wie zum Beispiel Asthma, Herzschwäche, chronische Lungenerkrankungen oder psychische Erkrankungen vom Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes befreit, wenn sie dafür ein Attest vorzeigen können.

Dieses Attest dürfen nur Ärzte nach einer entsprechenden Untersuchung oder Konsultation ausstellen. Nur sie haben zu entscheiden, ob das Tragen einer Maske für den jeweiligen Patienten unzumutbar ist. Wird bei Vorlage des Attestes dann zum Beispiel vom Personal dennoch der Zugang zu einer Einrichtung verweigert, kann man die Polizei hinzuziehen.

Allerdings können sich Ladenbesitzer auch auf ihr Hausrecht berufen. Demnach können sie auch Kunden mit einem Attest den Zugang verweigern. Der Fall der Diskriminierung liegt nach Ansicht von Juristen erst vor, wenn der Kunde auch einen Behindertengrad vorweisen kann.

Mehr lesen: Ganz MV gilt jetzt als Corona-Risikogebiet

Darf man derzeit ohne Einschränkungen im Rahmen einer Dienstreise von Litauen kommend nach MV einreisen, oder müssten sich dann unsere Kollegen isolieren und wenn ja, wie lange?

Laut aktueller Quarantäneverordnung MV sind Personen, die wichtige beruflich bedingte Reisen unternehmen müssen, bei ihrer Einreise aus einem ausländischen Risikogebiet von der zehntägigen Quarantänepflicht ausgenommen. Für sie gelten jedoch besondere Schutz- und Hygienebestimmungen.

Schicken Sie Ihre Frage an: [email protected] Betreff: „Frage zu Corona“

Hinweis: Dieser Artikel wurde bei der Frage zur Maskenpflicht um den Hinweis zum Hausrecht ergänzt.

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

zur Homepage