CORONA-WARN-APP

Beim Wechsel auf neues Handy sind die Daten weg

Sicherheitslücke, Datenschutz oder technische Notwendigkeit? Wer sich ein neues Mobiltelefon zulegt und die Corona-Warn-App nutzt, erlebt eine Überraschung.
Wer die Corona-Warn-App auf einem neuen Smartphone installiert, verliert alle Begegnungsdaten.
Wer die Corona-Warn-App auf einem neuen Smartphone installiert, verliert alle Begegnungsdaten. Oliver Berg
Neubrandenburg ·

Nutzer der Corona-Warn-App erleben eine Überraschung, wenn sie auf ein neues Handy umsteigen. Wie unser Leser Dieter Neumann berichtet, führe der Wechsel zu einem Verlust aller Einträge. Er nennt als Beispiel die verschwundenen selbst vermerkten Kontaktdaten. „Trotz gleicher Handynummer, man steht quasi am Anfang“, schreibt er. Warum sei von den Programmierern nicht vorausgesehen worden, dass jemand vielleicht...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage