CORONA-MAßNAHMEN

Darf ich zur Fußpflege?

Homeoffice-Ausstattung, Wohnmobil-Übernachtungen oder Fußpflege: Leser haben dem Nordkurier wieder Fragen zu den Regelungen rund um Corona gestellt.
Fußpflege zu medizinischen, therapeutischen oder pflegerisch notwendigen Zwecken ist erlaubt.
Fußpflege zu medizinischen, therapeutischen oder pflegerisch notwendigen Zwecken ist erlaubt. Ronny Hartmann
Schwerin ·

Welche Pflichten ergeben sich für einen Arbeitgeber bei der Ausstattung eines Homeoffice?

Es genügt grundsätzlich nicht, dem Arbeitnehmer nur irgendwelche schlichten Geräte zur Verfügung zu stellen. Erforderlich sind ein geeigneter und gesunderhaltender Arbeitsplatz, eine ausreichende Beleuchtung und geeignete Geräte wie ein 70 bis 80 Zentimeter hoher Schreibtisch und ein ergonomischer Bürostuhl. Sollten private und häusliche Arbeitszimmer genutzt werden, muss der Arbeitgeber eine Pauschale zum Beispiel für Heiz- und Nebenkosten zahlen.

Mehr lesen: Kann ich auch nach der Corona-Krise im Home Office arbeiten?

 

Wir wohnen in MV und möchten jetzt gern mit Freunden in unserem Garten eine Feuerschale anzünden und uns bei einem gemütlichen Getränk unterhalten. Wie viele Personen dürfen daran teilnehmen?

Laut aktueller Corona-Verordnung von MV sind Zusammenkünfte von Gruppen feiernder Menschen im öffentlichen Raum, aber auch in Wohnungen und privaten Einrichtungen derzeit verboten. Im öffentlichen Raum dürfen sich nur maximal zehn Personen von maximal zwei Hausständen treffen. Hier gilt Abstand halten. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird dringend empfohlen.

 

Darf Fußpflege durchgeführt werden?

Im Unterschied zu Kosmetikstudios, Massagepraxen, Nagelstudios, Sonnenstudios oder Tattoo-Studios dürfen in MV Betriebe des Heilmittelbereichs und Friseure weiterhin öffnen. Handelt es sich um eine medizinische, therapeutische oder pflegerisch notwendige Behandlung, ist auch die Fußpflege gestattet. Die Podologen und Fußpfleger müssen dafür aber ein Hygiene- und Sicherheitskonzept erstellen. Es gilt die Maskenpflicht.

 

Dürfen wir von MV zum Geburtstag unserer Tochterin einem Wohnmobil nach Kiel fahren? Wir würden gern im Wohnmobil übernachten, weil unsere Tochter nicht so viel Platz hat.

Nach der aktuellen Coronaschutzverordnung von Schleswig-Holstein wird von nicht unbedingt erforderlichen Reisen abgeraten. Grundsätzlich erlaubt sind aber gemeinsame private Zusammenkünfte von Angehörigen aus maximal zwei Haushalten. Beherbergungsbetrieben wie Campingplätzen ist die Beherbergung aus touristischen Gründen untersagt.

Mehr lesen: Bilanz eines irren Camping-Sommers

Erlaubt ist nur eine Beherbergung zu beruflichen, medizinischen oder zwingenden sozial-ethischen Zwecken. Untersagt ist generell auch das Campieren außerhalb entsprechender Einrichtungen.

Insofern die Tochter zum Beispiel über ein privates Grundstück verfügt, dürfte die Übernachtung dort in einem Wohnmobil möglich sein. Für eventuelle Kontrollen während der Anreise und des Aufenthaltes empfiehlt es sich, einen Nachweis über den Grund der Reise mit sich zu führen.

 

Schicken Sie Ihre Frage an: [email protected] Betreff: „Frage zu Corona“

Corona-Update per Mail

Der tägliche Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

zur Homepage