Acuh nach Frühnebel in den nächsten Tagen kann sich die Sonne oft durchsetzen.
Acuh nach Frühnebel in den nächsten Tagen kann sich die Sonne oft durchsetzen. Christoph Schmidt
Wetter

Die Rekordjagd geht weiter – es bleibt zu warm und zu trocken

Das 2022 eines der wärmsten Jahre seit Beginn der Aufzeichnung wird, ist lange klar – aber auch das Wetter der nächsten Tage bleibt bemerkenswert.
Neubrandenburg

Nach den ersten neun Tagen ist der November schon fast 4 Grad wärmer als das langjährige Klimamittel. Das berichtet der Meteorologe Dominik Jung in seinem Wetter-Bullettin.

Lesen Sie auch: Dezember könnte doch kälter werden – Wetterprognose geändert

Beim Wetter geht laut Jung also Rekordjagd nach dem wärmsten Oktober seit 140 Jahren munter weiter: Am gestrigen 9. November wurden erneut bis zu 18 Grad gemessen. Der Warmluftzustrom in rund 1500 m Höhe hält weiterhin an.

In den kommenden fünf bis zehn Tagen sei in Deutschland kein Wintereinbruch in Sicht, weder in den Hochlagen der Mittelgebirge und schon gar nicht in den tiefen Lagen. Das Jahr 2022 sei damit auf bestem Weg, das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen überhaupt zu werden, konstatiert Jung Und auch der Herbst 2022 könnte der wärmste Herbst seit Beginn der Wetteraufzeichnungen werden.

Das Problem mit den Prognosen

Jung erklärt auch, warum Prognosen manchmal nach sieben Tagen einen Kälteeinbruch sehen, der sich dann doch immer wieder nach hinten verschiebt: Die Wettermodelle hätten mit diesen ungewöhnlich warmen Luftmassen einfach Probleme. Aufgrund von langjährigen Erfahrungswerten, die bei der Wetterprognose eine Rolle spielen, erwarteten die Modelle eben Richtung Novemberende eine Abkühlung. „Ist ja auch nicht verwunderlich, natürlich sollte es eigentlich nun immer kälter werden. Tut es aber nicht. In den vergangenen Jahren ist der Klimawandel immer mehr durchgeschlagen”, so Jung.

Und viel Regen ist auch in den nächsten Tagen und Wochen nicht in Sicht. Damit wird sich leider auch die Trockenheit schon wieder verstärken.

Auch interessant: Wetter spielt Anklams Straßenbauern in die Karten

Zumindest die Aussichten für die nächsten Tage scheinen freundlich: „Am kommenden Wochenende bleibt es ebenfalls frühlingshaft warm mit Sonnenschein, der Hochnebel kann sich verbreitet immer wieder auflösen und es gibt sehr freundliche Stunden“ erklärt Jung.

zur Homepage