TAG DER HAUSTIERE

Diese Katzenrassen mögen die Deutschen am meisten

Dern Hund gilt bekanntlich als bester Freund des Menschen. Dennoch ist die Katze der Deutschen liebstes Haustier. Doch welche Rasse ist die beliebteste?
Die Rasse Britisch Kurzhaar ist in Deutschland am beliebtesten.
Die Rasse Britisch Kurzhaar ist in Deutschland besonders beliebt. Patrick Pleul
Die exotisch anmutenden Bengalen belegen den zweiten Platz.
Die exotisch anmutenden Bengalen belegen den zweiten Platz. Florian Schuh
Die als „sanfte Riesen” geltenden Maine Coons landen auf dem dritten Platz.
Die als „sanfte Riesen” geltenden Maine Coons landen auf dem dritten Platz. Dieter Taubert
Platz Vier geht an die Perserkatze.
Platz Vier geht an die Perserkatze. Jonas Güttler
Die Siamkatzen belegen Platz fünf der beliebtesten Katzenrassen der Deutschen.
Die Siamkatzen belegen Platz fünf der beliebtesten Katzenrassen der Deutschen. Allen Eyestone
Diese fünf sind Deutschlands beliebteste Katzenrassen.
Diese fünf sind Deutschlands beliebteste Katzenrassen. Das-Tierlexikon.de
Berlin.

Obwohl der Hund als bester Freund des Menschen gilt, ist sie trotzdem der Deutschen liebstes Haustier: die Katze. Das geht zumindest aus einer Umfrage aus dem Jahr 2017 hervor. Dieser Statistik zufolge leben 13,7 Millionen Katzen aber „nur” 9,2 Millionen Hunde in deutschen Haushalten.

Die Redaktion der Seite Das-Tierlexikon.de fand mittels Google-Suchanfragen-Auswertung heraus, welche Katzenrassen es den Deutschen besonders angetan haben.

Platz Eins: Britisch Kurzhaar

Die aus der Whiskas- und Sheba-Werbung bekannte Katzenrasse ist mit 172 300 Suchanfragen pro Monat die meistgesuchte Katzenrasse auf Google. “Durch ihr kurzes, flauschiges Fell, ihre Zuneigung und genügsame Art sind die Britisch Kurzhaar optimale Wohnungskatzen”, sagt Désirée Rossa, Pressesprecherin von Das-Tierlexikon.de.

Platz Zwei: Bengalkatze

Mit 159 300 Suchanfragen belegt die Bengalkatze Platz Zwei. Aufgrund ihres gefleckten Fells wird sie auch als Leopardkatze oder Leopardette bezeichnet. “Durch ihr ausgefallenes Aussehen erinnert sie fast mehr an eine Wildkatze als an ein Haustier”, meint Rossa.

Platz Drei: Maine Coon

Die Maine Coon Katze, die auch als amerikanische Waldkatze bezeichnet wird, gehört zu den größten Katzen weltweit und landet mit 108 500 Anfragen pro Monat den dritten Platz. Die Rasse kann sehr groß werden, so wie der auf Instagram berühmte Maine-Coon-Kater Lotus. Diese Eigenschaft und die liebevolle Art der Maine Coons haben der Rasse den Spitznamen “Gentle Giant” (deutsch: „sanfter Riese”) eingebracht.

Platz Vier: Perserkatze

Mit 55 900 Suchanfragen landet die Perserkatze auf dem vierten Platz. “Ihre ausgeglichene, unkomplizierte Art und ihr geringer Freiheitsdrang machen sie zu angenehmen Mitbewohnern, auch bei reiner Wohnungshaltung”, erklärt Désirée Rossa.

Platz Fünf: Siamkatze

Die Siamkatze gehört zu den ältesten gezüchteten Katzenrassen und belegt mit 52 800 Suchanfragen den fünften Platz. Désirée Rossa sagt: “Siamkatzen sind zwar sehr anhängliche Tiere, doch haben sie auch einen enormen Bewegungsdrang und sind sehr neugierig.”
Das könnte Sie auch interessieren:
Warum Katzen kratzen
Was tun, wenn die Katze nicht mehr frisst?
Richtig mit Hund und Katze sprechen
 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Berlin

Kommende Events in Berlin (Anzeige)

zur Homepage