CORONA-REGELN

Dürfen Flohmärkte in MV wieder öffnen?

Kinderbetreuung, Trödelmärkte, Familienfeiern, Schule per Video-Konferenz, Shoppen in Berlin: Der Nordkurier hat die Antworten auf Fragen rund um die aktuellen Corona-Regeln.
Trödelmärkte bleiben in MV derzeit noch geschlossen.
Trödelmärkte bleiben in MV derzeit noch geschlossen. Franz-Peter Tschauner
Schwerin.

In M-V dürfen wieder Familienfeiern mit bis zu 30 Familienmitgliedern und Freunden stattfinden. Wie sieht das in Brandenburg aus, wo ich demnächst meinen 70. Geburtstag im Garten feiern möchte?

In Brandenburg dürfen nach aktuellem Stand private Feiern „aus gewichtigem Anlass” mit bis zu 50 Personen stattfinden. Darunter fallen laut dem Brandenburger Gesundheitsministerium, „Ereignisse im Leben, die einmalig sind”. Gemeint sind damit etwa Hochzeiten, Einschulungen, Schulabschlussfeiern, Taufen, Konfirmationen, Kommunionen oder Jugendweihen.

Mehr lesen: Feiern, Reiten, Zocken, Boots-Urlaub – Was ist wieder erlaubt?

Strittig sind Geburtstagsfeiern zu besonderen Jubiläen, zu denen beispielsweise bis zu neun Freunden eingeladen werden können. Ein „Runder“ wie der 80. Geburtstag gilt als „gewichtiger Anlass”, nicht aber Geburtstage darunter.

Dürfen Floh- und Trödelmärkte in MV wieder öffnen?

Nach Auskunft des Wirtschaftsministeriums dürfen Spezialmärkte in MV, darunter fallen auch Floh- und Trödelmärkte, derzeit noch nicht wieder öffnen.

Mehr lesen: Corona-Urlaub auf Usedom und Rügen – was geht und was nicht

Unsere Familie möchte zum Shoppen nach Berlin fahren. Ist das erlaubt?

Ein Verbot für Tagestourismus gibt es für Berlin nicht. Berliner Hotels, Ferienwohnungen und andere Unterkünfte sind dort seit dem 25. Mai wieder eingeschränkt geöffnet. Nur bittet die Senatsverwaltung von privaten Reisen weiterhin abzusehen. In der Öffentlichkeit gelten weiter die Kontaktvorschriften sowie Maskenpflicht beim Einkaufen.

 

Ich kann in der Corona-Zeit nicht arbeiten und muss zuhause bleiben, da es keine Betreuungsmöglichkeit für mein Kind gibt. Muss ich dafür jetzt Urlaub nehmen oder habe ich auch ohne Urlaub trotzdem Anspruch auf Lohnfortzahlung?

Für einen kurzen Zeitraum sei es nicht unbedingt erforderlich, Urlaub zu nehmen, sagt der Rostocker advocado-Partneranwalt Martin Jedwillat. Ein Arbeitnehmer könne unter gewissen Voraussetzungen für ein bis drei Tage für die Kinderbetreuung zuhause bleiben und trotzdem Anspruch auf Lohnfortzahlung (BGB § 616) haben, wenn dies im Arbeits- oder Tarifvertrag nicht ausdrücklich ausgeschlossen sei.

Mehr lesen: Scharfe Kritik an Kita-Regeln in MV

Lasse sich darüber hinaus keine Kinderbetreuung organisieren, müsse der Arbeitgeber für einen weiteren Anspruch auf Lohnfortzahlung Urlaub nehmen. Es empfehle sich, dann zusammen mit dem Arbeitgeber nach individuellen Lösungen zu suchen.

Um die finanziellen Probleme der Betroffenenen abzumildern, sei in das Infektionschutzgesetz ein Entschädigungsanspruch für Verdienstausfälle bei behördlicher Schließung von Schulen und Kitas aufgenommen worden. (§56 Abs. 1a). Urlaub, Überstundenabbau und Zeitausgleich seien sichere Möglichkeiten, nicht zur Arbeit zu müssen und trotzdem Lohn zu erhalten, sagt Jedwillat.

Wir bekommen für unseren Sohn in der 3. Klasse immer die Aufgaben von der Schule, die wir abarbeiten. Allerdings befürworten wir, wie die meisten Lehrer auch, lieber eine Videokonferenz mit den Lehrern. Das ist aber nicht möglich, weil einige Schüler zuhause angeblich keinen Internetzugang haben und deren Eltern dies blockieren. Was kann man dagegen tun?

Das Bildungsministerium in MV sei bestrebt, dass mit den vorhandenen Raum- und Personalkapazitäten so viel wie möglich Präsenzunterricht stattfinde, sagte ein Ministeriumssprecher.

Mehr lesen: Kann ein Reiseveranstalter mich einfach auf ein anderes Hotel umbuchen?

Um den Fernunterricht zu unterstützen, habe das Ministerium nicht nur verschiedene Hilfsangebote für Lehrkräfte bereitgestellt, sondern biete auch die kostenlose Nutzung der Lernmanagementsoftware „itsLearning“ an. Möglichkeiten, den Online-Unterricht ausnahmslos mit allen Kindern organisieren, erwähnte das Ministerium nicht, verwies lediglich auf die Handreichung zum Download für den onlinegestützten Unterricht.

Schicken Sie Ihre Frage an: r.sommer@nordkurier.de Betreff: „Frage zu Corona“

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

Kommende Events in Schwerin (Anzeige)

zur Homepage