ERSTE HILFE

Hausmittel lindern Sportverletzungen

Wenn Gelenke nach Unfällen schmerzen oder anschwellen, helfen Auflagen mit Quark oder Weißkohl.
dpa/Nordkurier dpa/Nordkurier
Weißkohl hat sich als Hausmittel bei schmerzenden und geschwollenen Gelenken bewährt.
Weißkohl hat sich als Hausmittel bei schmerzenden und geschwollenen Gelenken bewährt. Roland Weihrauch
Neubrandenburg.

Beim Radfahren gestürzt? Beim Ballsport umgeknickt? Das Knie verdreht, den Fuß vertreten, den Körper schlichtweg überlastet? Wenn Gelenke nach einem Sportunfall anfangen zu schmerzen und anzuschwellen, hilft nur eines: die PECH-Regel. Die Buchstaben stehen für Pause, Eis, Compression und Hochlagern.

Bei kleinen Sportverletzungen oder Symptomen von Überanstrengung sollten die Betroffenen das lädierte Körperteil zunächst ruhig lagern und kühlen. Dann wäre ein Verband mit sanftem Druck (Compression) günstig, um Schwellungen einzudämmen. Damit an der verletzten Stelle der Blutdruck sinkt und so der Schmerz nachlässt, sollte man das jeweilige Körperteil außerdem hochlegen – und zwar über Herzhöhe.

Kohlsaft hemmt Entzündungen

Bewährt haben sich außerdem Auflagen mit Quark oder Weißkohl. Der Quark kann direkt auf die Haut gegeben und mit Frischhaltefolie fixiert werden. Die Kohlblätter sollten mit einem Nudelholz oder einer Flasche einige Male übergewalzt werden, so dass der Saft beginnt auszutreten. Er wirkt kühlend, entzündungshemmend und abschwellend. Quark und Kohl können so lange drauf bleiben, bis sie warm geworden sind. Wiederholungen verstärken die Wirkung.

PECH hilft nach Einschätzung von Experten bei Muskel- und Gelenkverletzungen wie Zerrungen und Verstauchungen. Bei schweren Verletzungen wie Sehnenrissen oder Knochenbrüchen stoßen die Selbsthilfemaßnahmen natürlich an ihre Grenzen. Auch wenn die verletzte Stelle über längere Zeit heiß bleibt, ist der Arzt gefragt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zeckenimpfschutz erneuern

Experten warnen vor Krebsgefahr durch künstliche Nägel

Sehnlichst erwartet: Neuer Bluttest erkennt Krebs

StadtLandKlassik - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage