RATGEBER

Holzkrise ohne Ende? Was private Bauherren jetzt tun können

Der Materialmangel auf Baustellen spitzt sich weiter zu. Das setzt die Firmen und Auftraggeber unter Stress. Wie die betroffenen Kunden jetzt reagieren können, hat Jörg Spreemann zusammengestellt.
Holz wird in ein Sägewerk geliefert: Die Branche verarbeitet derzeit Rekordmengen – trotzdem herrscht Mangel. (Arch
Holz wird in ein Sägewerk geliefert: Die Branche verarbeitet derzeit Rekordmengen – trotzdem herrscht Mangel. (Archivibild) Philipp von Ditfurth
Neubrandenburg ·

In Deutschland kommt es zu dramatischen Engpässen auf Baustellen, weil nicht genug Schnittholz vorhanden ist. Wie schlimm ist die Lage wirklich?

Die Materialengpässe führen derzeit vor allem im Zimmerer- und Dachdeckerhandwerk zu langen Wartezeiten und steigenden Kosten, wie die Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern berichtet. Das gilt auch für Tischlereien, die statt der sonst üblichen 3-4 Tage Lieferzeit nunmehr 14 Tage und länger auf das Holz warten müssen.

Mehr...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage