GESCHENKTIPPS ZUM MUTTERTAG

Kreative Geschenkideen zum Muttertag

Blumen, Pralinen, Parfüm: Bei den Geschenken zum Muttertag zeigen sich die Deutschen seit Jahren wenig originell. Dabei gibt es eine Menge interessanter Ideen.
dpa
Johanna Horak Johanna Horak
Über eine kleine Aufmerksamkeit am Muttertag freut sich wohl jede Mutter.
Über eine kleine Aufmerksamkeit am Muttertag freut sich wohl jede Mutter. Karl-Josef Hildenbrand
Wiesbaden.

Blumen liegen neben Pralinen und Parfüm in der Rangfolge der meist gekauften Geschenke seit Jahren ganz vorn. Das hat der Handelsverband Deutschland (HDE) ermittelt. Rund 14 Euro geben die Deutschen im Schnitt für einen Muttertagsstrauß aus. Doch auch der Umsatz mit Gutscheinen läuft laut HDE gut. Ebenfalls beliebte Präsente zum Muttertag seien Porzellan, Taschen, Schmuck, Lederwaren und Bekleidung. Aber muss es immer ein Geschenkeklassiker sein?

Gemeinsame Erinnerungen schenken

Oft sind die Ideen am besten, die man nicht schon in den Vorjahren hatte. Wie wäre es zum Beispiel statt Pralinen mit einem Workshop zum Schokolade selber machen? Am Ende hat man nicht nur eine leckere Nascherei, sondern auch eine Vielzahl schöner Erinnerungen an das Erlebnis.

Persönliche Geschenke statt Geschenkeklassikern

Auch personalisierte Geschenke wie zum Beispiel ein selbst gemachtes Memory-Spiel mit Familienfotos oder ein Heft mit Gutscheinen für kleine Hilfen im Alltag, zaubern vermutlich jeder Mutter ein Lächeln ins Gesicht. Eine schöne Geschenkidee kann auch ein gemeinsamer Ausflug sein. Denn damit schenkt man seiner Mutter, dass Wertvollste, das es gibt – gemeinsame Zeit.
Das könnte Sie auch interessieren:
Wie Morgenmuffel besser in die Gänge kommen
Nordkurier-Auktion startet bald
Nach den Eisheiligen startet die Gartenzeit
 

zur Homepage