Darf ein Handwerker in meiner Wohnung ohne Maske arbeiten?
Darf ein Handwerker in meiner Wohnung ohne Maske arbeiten? Oliver Krato
Tanzschulen dürfen in M-V und auch in Brandenburg wieder öffnen. Allerdings unterliegt der Tanzunterricht jetzt noch
Tanzschulen dürfen in M-V und auch in Brandenburg wieder öffnen. Allerdings unterliegt der Tanzunterricht jetzt noch besonderen Hygiene- und Abstandsregelungen. Robert Michael
Fragen zu Corona

Müssen Handwerker in meiner Wohnung eine Maske tragen?

Dürfen Tanzschulen wieder öffnen und was ist dabei zu beachten? Können Schulanfangfeiern und Vereinsversammlungen stattfinden? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es hier.
Schwerin

Wir planen im Juni ein Familientreffen in einer Jugendherberge in Bautzen mit 36 Personen aus vier Familien und unterschiedlichen Bundesländern. Die Betreiber der Herberge halten sich bedeckt, ob dies möglich ist. Sollten wir reisen?

Der Freistaat Sachsen hat eine Lockerung der Kontaktregelungen zum 6. Juni beschlossen. Demnach sind Familienfeiern in Gaststätten oder von Dritten überlassenen und voneinander abgetrennten Räumlichkeiten mit bis zu 50 Personen aus dem Familien- und Bekanntenkreis möglich, wenn Abstands- und Hygieneregelungen eingehalten werden. Im öffentlichen Raum gilt das Kontaktverbot, wonach sich nur Angehörigen von zwei Hausständen oder bis zu zehn Personen treffen können.

Mehr lesen: MV gegen Anmeldung für alle Strandbesucher von Usedom bis Rügen

Dürfen Handwerker zum Beispiel Installateure in meiner Wohnung tätig sein, auch wenn sie keinen Mund-Nasenschutz tragen?

Laut Corona-Schutzverordnung M-V dürfen alle Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe ihren Betrieb fortsetzen. Insofern dafür körperlich Nähe unabdingbar ist, müssen Kunde und Handwerker Schutzmasken tragen. Viele Betriebe haben inzwischen entsprechende Schutzvorkehrungen und Hygienekonzepte getroffen, zum Beispiel den Einsatz spezieller Schutzvorrichtungen.

Mehr lesen: Einkommensgrenze, Auszahlung, Alleinerziehende - Antworten auf alle Fragen zum Corona-Kinderbonus.

Dürfen Tanzschulen wieder öffnen und was ist dabei zu beachten?

Ja, ab Mitte Juni dürfen Tanzschulen in Deutschland wieder öffnen, allerdings mit erheblichen Auflagen und Einschränkungen. Zunächst sollen nur Kurse mit Erwachsenen in Haus- beziehungsweise Hygienegemeinschaften, später dann auch mit Kindern und Jugendlichen beginnen. Einzeltänze wie das beliebte LineDance sind weniger problematisch, wie der Allgemeine Deutsche Tanzlehrer-Verband mitteilt.

Mehr lesen: Hallen- und Spaßbäder dürfen wieder öffnen

Dagegen gehen raumgreifende Paartänze wie Quickstep oder Walzer noch nicht. Tänze am Platz wie Rumba, Cha Cha Cha oder Discofox sind innerhalb vorgegebener Anstandsflächen möglich. Zwischen den Tanzenden und Tanzpaaren ist ein Mindestabstand von zwei Metern einzuhalten, ausgenommen Personen in häuslicher Gemeinschaft. Personen, die nicht in häuslicher Gemeinschaft leben, müssen beim Paartanz eine Schutzmaske tragen.

Wir planen eine Schulanfangfeier in Brandenburg. Wie viele Personen dürfen daran teilnehmen, und auf was muss man achten?

Feiern zum Schulanfang oder zum Schulabschluss sowie Jugendweihe-Zeremonien sind nach Auskunft des brandenburgischen Sozialministeriums jeweils mit bis zu 75 Teilnehmern in geschlossenen Räumen und mit bis zu 150 Teilnehmern unter freiem Himmel zugelassen. Laut Eindämmungsverordnung sind aber Schulanfangsfeiern in Räumlichkeiten von Kindertagesstätten untersagt.

Darf jetzt wieder in M-V in einer Gaststätte eine Feier mit etwa 50 Personen stattfinden?

Zugelassen sind in Restaurants nur Feiern aus familiären Anlässen mit maximal 30 Familienmitgliedern und Freunden in separaten Räumlichkeiten. Ansonsten gilt in Restaurants: Maximal sechs Personen an einem Tisch. Veranstaltungen mit maximal 75 Personen sind im Innenbereich nur mit Zustimmung der zuständigen Gesundheitsbehörde erlaubt.

Darf unser Verein wieder zu einer Versammlung einladen?

Versammlungen sind in M-V unter Einhaltung der Kontakt- und Hygieneregeln unter freiem Himmel mit bis zu 150 Teilnehmern sowie in geschlossenen Räumen mit maximal 75 Personen erlaubt. Versammlungen mit mehr Teilnehmern bedürfen einer Ausnahmegenehmigung der Gesundheitsbehörde.

Schicken Sie Ihre Frage an: [email protected] Betreff: „Frage zu Corona“

 

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

zur Homepage