An Christi Himmelfahrt könnte es nur im Nordwesten einige Schauer geben. Ansonsten steht einer Runde samt Bollerwagen ode
An Christi Himmelfahrt könnte es nur im Nordwesten einige Schauer geben. Ansonsten steht einer Runde samt Bollerwagen oder Fahrrad nichts im Wege. Ina Fassbender
Christi Himmelfahrt

So wird das Wetter am Herrentag

Die vergangenen Tage kühlten sich bereits ab. Das dürfte sich bis zum Wochenende fortsetzen. Stehen einem Ausflug an Christi Himmelfahrt nun Bibber-Temperaturen entgegen?
Neubrandenburg

Es bleibt erst einmal kühl in Deutschland – zumindest bis zum Wochenende! Wer an Christi Himmelfahrt mit Bollerwagen, Fahrrad, Motorrad oder zu Fuß unterwegs sein möchte, dürfte aber trotzdem gute Chancen auf einen trockenen und durchaus warmen Feiertag haben. „Zur Bollerwagenfahrt der Väter am Himmelfahrtstag sieht es meist ganz ok aus. Nur im Nordwesten kann es nachmittags einige Schauer geben. Sonst ist es meist überall trocken und recht schön” sagt Wetterexperte Dominik Jung.

Der Deutsche Wetterdienst erwartet für Mecklenburg-Vorpommern und Uckermark Schauer und lokale Gewitter. Die Höchstwerte liegen bei 17 bis 20 Grad. Auch in der Nacht zum Donnerstag regnet es gelegentlich bei Temperaturen von 13 bis 9 Grad. "Der Donnerstagmorgen startet mit ein bisschen Regen", sagte eine DWD-Meteorologin. Dann soll es aber bis zum Abend überwiegend trocken bleiben bei Höchstwerten von 16 bis 19 Grad. 

Sommerliches Pfingstwochenende?

Ab Freitag werde das Wetter dann wechselhaft. Am Wochenende könne es vor allem nachts besonders frisch werden, so Jung. Frühwerte zwischen einem und fünf Grad; in der Mitte Deutschlands sogar Morgenfrost – das dürfte uns am Wochenende erwarten. Tagsüber sei die Sonne dann aber immerhin stark genug, um auch ohne dicke Winterjacke rausgehen zu können. „Aber die 20-Grad-Marke wird nur selten überschritten”, so Jung.

Hier finden Sie Rezepte der Nordkurier-Reporter für den Himmelfahrtstag:

Mit dem Start in den meteorologischen Sommer am 1. Juni seien dann auch wieder Werte um die 25 Grad möglich, sagt Jung. „Auch das lange Pfingstwochenende könnte uns mit Temperaturen bis zu 25 oder 26 Grad sommerlich entgegenkommen. Das ist aber noch nicht sicher. Doch die Hoffnung auf die Rückkehr des Sommers steigt langsam wieder an“, so Jung.

So geht es in den kommenden Tagen weiter:

  • Mittwoch: 17 bis 23 Grad, im Südosten noch etwas Regen, sonst viel Sonne
  • Himmelfahrt: 16 bis 23 Grad, oft Sonne, später im Norden Schauer
  • Freitag: 14 bis 22 Grad, im Norden Wolken und Schauer, sonst immer wieder Sonne
  • Samstag: 13 bis 19 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, nur selten Schauer
  • Sonntag: 12 bis 18 Grad, kalter Start in den Sonntag, auch am Tag frisch, aber kaum Regen
  • Montag: 13 bis 18 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, einzelne Schauer
  • Dienstag: 12 bis 17 Grad, mal Sonne, mal Wolken, im Norden etwas Regen
  • Mittwoch: 17 bis 24 Grad, deutlich wärmer und oft freundlich

Lesen Sie auch: Kann man an Himmelfahrt in Polen shoppen?

zur Homepage