RÜCKRUF

Warnung vor Glasteilen in Leberwurst von Kaufland

Viele Menschen haben sich in den vergangenen Tagen angesichts der Corona-Krise mit Lebensmitteln eingedeckt. Wer nach seinen Hamsterkäufen auch Leberwurst gebunkert hat, sollte jedoch vorsichtig sein.
dpa
In einer Leberwurst bei Kaufland wurden Glasteile gefunden (Symbolbild).
In einer Leberwurst bei Kaufland wurden Glasteile gefunden (Symbolbild). Andreas Gebert
Neckarsulm.

Das Bundesamt für Verbraucherschutz hat vor Glasteilen in einer Leberwurst, die von Kaufland vertrieben wird, gewarnt. Nach Angaben vom Freitag handelt es sich um die „Oederaner Land-Leberwurst” im Glas (Hersteller: Richter Fleischwaren GmbH&Co.KG, Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum: 9.10.2020 und 14.10.2020).

Mehr lesen: Erste Lebensmittelmärkte in MV verkürzen wegen der Corona-Krise die Öffnungszeiten.

In der Pressemitteilung des Unternehmens wird darauf hingewiesen, dass „in einem einzigen Fall” die Glasteile gefunden worden seien. Von dem Rückruf seien laut des Bundesamtes die Länder Baden-Württemberg, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen betroffen. Die entsprechenden Gläser können in dem jeweiligen Märkten zurückgegeben werden.

Mehr lesen: Nachschub für Desinfektionsmittel - Für Apotheken in ganz MV wird die Zuckerfabrik Anklam jetzt zum Helfer in der Not.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neckarsulm

Kommende Events in Neckarsulm (Anzeige)

zur Homepage