BONUS FÜR ENGAGIERTE

Wer hat Anspruch auf die Ehrenamtskarte in MV?

Preisnachlässe in Schlössern, bei Sportveranstaltungen oder Ferienvermietern: Die Ehrenamtskarte in MV kann einige Vorteile bringen. Doch nicht alle Ehrenamtliche können sie bekommen.
dpa
Schon im Januar 2019 wurde dem Konzept für die landesweite Ehrenamtskarte in MV zugestimmt (Archivbild).
Schon im Januar 2019 wurde dem Konzept für die landesweite Ehrenamtskarte in MV zugestimmt (Archivbild). Bernd Wüstneck
Schwerin.

Nach jahrelanger Debatte wird es nun auch in Mecklenburg-Vorpommern eine landesweite Ehrenamtskarte geben, die ihren Trägern Vergünstigungen und Preisnachlässe ermöglicht. Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) will am Dienstag in Schwerin Einzelheiten zum bevorstehenden Start bekanntgeben.

Bereits seit Februar konnten bei der zuständigen Ehrenamtsstiftung des Landes Anträge auf die Ehrenamtskarte gestellt werden. Mit der Karte locken Preisermäßigungen, zum Beispiel beim Eintritt in die landeseigenen Schlösser, zu Sportveranstaltungen und bei einigen Ferienvermietern. Je mehr Partner mitmachen, desto attraktiver werde die Karte, hatte die Ministerin um breite Beteiligung auch der Wirtschaft und kommunaler Betriebe geworben.

Voraussetzung für den Erhalt der Ehrenamtskarte sind mindestens fünf Stunden ehrenamtlicher Einsatz pro Woche über aktuell mindestens drei Jahre. Bei Jugendlichen zwischen 14 und 17 Jahren reicht ein Jahr.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

Kommende Events in Schwerin (Anzeige)

zur Homepage