RISIKOGEBIET BERLIN

Wer zahlt den Corona-Test für Urlaub auf Usedom und in MV?

Wer in einem Risikogebiet wie Berlin lebt, muss mindestens einen negativen Corona-Test vorweisen können, wenn er in MV Urlaub machen möchte. Wer trägt dafür die Kosten?
In Deutschland gibt es immer mehr Corona-Risikogebiete. Wer von dort aus nach MV in den Urlaub verreisen möchte, ben&ouml
In Deutschland gibt es immer mehr Corona-Risikogebiete. Wer von dort aus nach MV in den Urlaub verreisen möchte, benötigt einen negativ ausgefallenen Corona-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist. Peter Steffen
Wer das Weihnachtsfest im großen Familienkreis mit den betagten Großeltern plant, sollte nach Empfehlungen von Vir
Wer das Weihnachtsfest im großen Familienkreis mit den betagten Großeltern plant, sollte nach Empfehlungen von Virologen prüfen, ob eine Art Vorquarantäne möglich ist. Britta Pedersen
Schwerin.

Ich führe ein kleines Unternehmen im Gastronomiebereich. Kann ich jetzt die angekündigte Überbrückungshilfe II in Anspruch nehmen?

Kleine und mittelständische Unternehmen sowie Soloselbstständige und Freiberufler werden auch für die Monate September bis Dezember 2020 unterstützt. Demnach können Unternehmen Zuschüsse von insgesamt jeweils bis zu 200.000 Euro zu den betrieblichen Fixkosten erhalten, die normalerweise nicht rückzahlbar sind. Anträge auf Überbrückungshilfe II müssen bis Jahresende durch Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder Rechtsanwälte online gestellt werden.

Mehr lesen: Schwesig verteidigt Corona-Regeln für Reisen nach MV

Geplant ist, dass Unternehmen, die auch nach dem Lockdown praktisch vollständig stillliegen (wie die Veranstalter- oder Schaustellerbranche), höhere Fördersätze als bei der ersten Überbrückungshilfe erhalten. Unternehmen, die zwar wieder geöffnet sind, aber dauerhaft mit reduzierter Kapazität fahren müssen wie die Gastronomiebranche oder der Einzelhandel, sollen Überbrückungshilfe bereits erhalten, wenn ihr Umsatz nur um 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr eingebrochen ist.

Generell aber gilt, dass Überbrückungshilfe ausgezahlt wird, wenn Unternehmen, die in mindestens zwei zusammenhängenden Monaten im Zeitraum April bis August 2020 gegenüber den jeweiligen Vorjahresmonaten einen Umsatzeinbruch von mindestens 50 Prozent zu verzeichnen haben oder deren Umsätze im gleichen Zeitraum im Durchschnitt um mindestens 30 Prozent gegenüber den Vorjahresmonaten eingebrochen sind.

Mehr lesen: 47 neue Corona-Infektionen in MV

Wir wohnen in Berlin-Pankow und wollen nach Usedom in den Urlaub. Wer trägt die Kosten für den erforderlichen Corona-Test?

Wer jetzt von Berlin aus nach MV in den Urlaub verreisen möchte, muss viel beachten. Dabei gilt eine zweiwöchige Quarantänepflicht, die nur durch einen zweiten negativen Corona-Test nach fünf bis sieben Tagen verkürzt werden kann. Die Kosten für beide Tests muss man selbst übernehmen.

Mehr lesen: Kernfamilie darf doch weiter ohne Quarantäne einreisen.

Wir wollen in MV das Weihnachtsfest in großer Familie auch mit unseren schon über 80-jährigen Großeltern feiern. Ist das noch erlaubt und was sollten wir beachten?

Laut aktuellen Coronaverordnungen der einzelnen Bundesländer ist das grundsätzlich möglich. Einstellen sollte man sich allerdings auf eventuelle Einreisebeschränkungen aus Risikogebieten, insbesondere für Gäste, die nicht zur Kernfamilie gehören. Der Virologe Christian Drosten empfiehlt für Familientreffen im Herbst und im Winter – soweit es möglich ist – das Prinzip der Vorquarantäne.

Demnach sollten Menschen einige Tage, optimalerweise eine Woche vor dem Familienbesuch mit Oma und Opa soziale Kontakte so gut es geht vermeiden. Durch die Zeit mit weniger Kontakten fahre man zu den Verwandten und habe im Hinterkopf, dass man sich in dieser Woche wahrscheinlich nicht infiziert habe. Wenn überhaupt, dann habe man sich vielleicht eher in der Woche zuvor angesteckt, aber dass in diesem Fall alle aus der Familie symptomfrei bleiben, sei eher unwahrscheinlich.

Mehr lesen: „Moralische Verpflichtung” befreit von Quarantäne in MV

Natürlich müsse jeder im Einzelfall überlegen, wie diese Idee im Alltag umsetzbar sei, etwa in Kita, Schule oder im Beruf. Die Menschen müssten Risiken in einer Pandemie ein Stück weit selbst abwägen. Es gebe keine totale Sicherheit, es blieben immer Restrisiken.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

Kommende Events in Schwerin (Anzeige)

zur Homepage