CORONA-FRAGEN

Wie hoch ist der Kinderbonus und wann wird er ausgezahlt?

Abstandsregelung in Reisebussen, Kinderbonus und Pflegebonus für Familienmitglieder: Leser haben dem Nordkurier wieder Fragen zu den Regelungen rund um Corona gestellt.
Vom Kinderbonus sollen vor allem Familien mit niedrigem und mittlerem Einkommen profitieren.
Vom Kinderbonus sollen vor allem Familien mit niedrigem und mittlerem Einkommen profitieren. Andreas Gebert
Schwerin.

Inwiefern gilt die Abstandsregelung in Reisebussen?

Laut Beschluss der Landsregierung MV ist die Abstandsregelung in Reisebussen schon am 10. Juli entfallen. Somit gibt es auch keine Beschränkungen mehr für die Auslastung der zugelassenen Sitzplätze.

Pflicht ist eine entsprechende Dokumentation über die Fahrgäste, die in der Regel im Buchungssystem der Unternehmen verfügbar ist. Zudem müssen Mund-Nasen-Schutzmasken getragen sowie eine Pausenregelung nach zwei Stunden Fahrzeit eingehalten werden. Und am Einstieg muss ein Desinfektionsmittel vorhanden sein. Jeder Gast muss außerdem schriftlich bestätigen, dass bei ihm oder seinen Angehörigen derzeit keine coronabedingten Symptome vorliegen.

Mehr lesen: Nicht mit Corona-Symptomen ins Wartezimmer setzen! 

Wie hoch ist der Kinderbonus und wann wird er ausgezahlt?

Den Kinderbonus erhalten derzeit die Eltern von bundesweit rund 18 Millionen Kindern. Der Zuschuss beträgt pro Kind 300 Euro, aufgeteilt in zwei Raten. Im September werden 200, im Oktober 100 Euro ausgezahlt.

Mehr lesen: Ab Montag wird Corona – Kinderbonus ausgezahlt – nicht alle haben Anspruch

Der Bonus, der an den Bezug des Kindergeldes gekoppelt ist, wird in der Regel für Kinder bis zum 18. Lebensjahr gezahlt. Er wird aber nicht zusammen mit dem Kindergeld ausgezahlt, sondern separat. Wann genau es zur Auszahlung kommt, hängt von der Endziffer der Kindergeldnummer ab. Wenn das Kind eine Ausbildung oder ein Studium absolviert, wird Kindergeld bis zum 25. Altersjahr gewährt.

 

Ist es erlaubt, dass ich mit meiner Tochter und meiner Nachbarin zusammen in einem Auto fahren darf?

Private Fahrzeuge und auch Boote gehören laut Landesregierung MV nicht zum öffentlichen Raum. Deshalb ist dort das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes nicht vorgeschrieben. Auch angesichts der wieder zunehmenden Infektionszahlen wird jedoch dringend empfohlen, dass – wenn überhaupt möglich – auch in Fahrzeugen der Mindestabstand eingehalten wird. Da das in den allermeisten Pkw kaum machbar ist, wäre auch dort das Tragen einer Maske zu empfehlen, wenn die Insassen nicht Mitglied eines Hausstandes sind.

Mehr lesen: Gehöre ich als Schwangere zu den Corona-Risikopatienten? 

Wir wollen uns jetzt wieder regelmäßig zu Skatveranstaltungen treffen. Welche Auflagen müssen wir dafür erfüllen?

In geschlossenen Räumen sind Veranstaltungen mit bis zu 200 Personen erlaubt. Im Vorfeld ist der zuständigen Gesundheitsbehörde ein entsprechendes Hygiene- und Sicherheitskonzept vorzulegen, das unter anderem auf die Verringerung der Aerosolbelastungen zielt. Zudem muss eine Anwesenheitsliste geführt werden. Jedem Teilnehmer ist ein Sitzplatz zuzuweisen. Es gilt der Mindestabstand von 1,5 Metern. Das Tragen von Masken wird dringend empfohlen.

 

Ich pflege meine Mutti rund um die Uhr. Habe auch ich Anspruch auf den Pflegebonus?

Nein, denn die Corona-Prämie ist nur für Vollzeitbeschäftigte gedacht, die in dem Zeitraum vom 1. März 2020 bis einschließlich zum 31. Oktober 2020 (Bemessungszeitraum) mindestens drei Monate in einer zugelassenen oder für eine zugelassene Pflegeeinrichtung tätig waren.

 

Schicken Sie Ihre Frage an: [email protected] Betreff: „Frage zu Corona“

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

Kommende Events in Schwerin (Anzeige)

zur Homepage