GELD

Wie sicher ist das Sparbuch?

Sparbücher, die längere Zeit nicht mehr genutzt wurden, sollen künftig aufgelöst werden. Kommt eine Benachrichtigung von der Bank und der jeweilige Kunde reagiert nicht, sei das Geld weg, hieß es. Ist das Sparbuch noch sicher? Wir haben nachgefragt bei Sandra Schwanke, Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Sparkasse Neubrandenburg-Demmin.
Gerlinde Bauszus Gerlinde Bauszus
Wie sicher sind meine Ersparnisse auf dem Sparbuch?
Wie sicher sind meine Ersparnisse auf dem Sparbuch? Joerg Lantelme
Neubrandenburg.

Ist das Sparbuch in Gefahr?
Das klassische Sparbuch ist nach wie vor eine bei unseren Kunden sehr beliebte Geldanlage. Wir werden es daher auch weiterhin anbieten.

Müssen Kunden um ihre Ersparnisse fürchten?
Nein. Spareinlagen gehen nicht verloren. Wird unserer Sparkasse ein Sparbuch vorgelegt, kann über das Guthaben auch verfügt werden. Dabei sind gegebenenfalls Kündigungsfristen zu beachten.

Was ist mit Sparbüchern, die längere Zeit nicht mehr genutzt wurden?
Wie gesagt, Spareinlagen gehen nicht verloren. Dies gilt selbstverständlich auch für Sparbücher, die längere Zeit nicht genutzt wurden. Egal wie lange der Kunde nicht mehr eingezahlt oder über sein Guthaben verfügt hat, sein Sparbuch wird nicht einseitig aufgelöst. Ausnahme bilden Sparbücher, die auf Reichsmark oder DDR-Mark lauten. Hier sind die Umstellungsfristen mittlerweile verstrichen und ein Anspruch aus Auszahlung besteht nicht mehr.

Das Sparbuch kann also nicht einfach von Seiten der Bank aufgelöst werden?
Richtig. Unsere Sparkasse löst keine Sparbücher einseitig auf.

Das könnte Sie auch interessieren:

Wenn Angestellte übers Gehalt reden

Mehr Zeit für die Steuererklärung

Vergleichsportale richtig nutzen

zur Homepage