:

Rechlins TT-Herren Fünfte

Rechlin.Zum Abschluss der TT-Saison in der Bezirksklasse reiste der Tabellendritte aus Anklam an die Müritz. Der Rechliner SV, in Bestbesetzung dabei, wollte ...

Rechlins Tischtennis-Herren, von links: Stolzenburg, Laßbeck, Schaow, Fahldieck (MF), Harmuth, Gonell. [KT_CREDIT] Foto: Verein

Rechlin.Zum Abschluss der TT-Saison in der Bezirksklasse reiste der Tabellendritte aus Anklam an die Müritz. Der Rechliner SV, in Bestbesetzung dabei, wollte den Hanseaten das Siegen so schwer wie möglich machen. Der Verlauf war dann ein richtiger Tischtennis-Krimi.
Die Rechliner führten bereits mit 8:7. Danach verließen aber die Rechliner Harmuth, Schaow und Laßbeck als Verlierer die grüne Platte und die Anklamer konnten mit einem 10:8-Auswärtssieg die Heimreise antreten. Die Punktebilanz im Einzelnen: Fahldieck (4), Schaow (2), Harmuth (1,5), Laßbeck (0,5). Insgesamt konnten die Rechliner als Neuling in der Staffel überzeugen. Mit 19:17 Punkten belegt der Rechliner SV einen guten fünften Platz. Gesamtbilanz im Einzelnen: Fahldieck (50:11/+39), Harmuth (24:15/+9), Schaow (27:21/+6), Gonell (6:9/-3), Laßbeck (15:24/-9) und Stolzenburg (2:26/-24); Doppelbilanz: 17:19/-2nk