Polizeieinsatz

66–Jähriger stürzt nach Streit mit Frau von Balkon

Greifswald / Lesedauer: 1 min

Ein Mann stürzte in Greifswald vom Balkon, nachdem er mit einer betrunkenen Frau in Streit geraten war. Eine andere Frau ging dann noch auf Polizisten los.
Veröffentlicht:01.04.2023, 10:36

Von:
  • Author ImageNordkurier
Artikel teilen:

Am Samstagmorgen geriet laut Polizeiangaben eine 37–jährige Deutsche mit einem 66–jährigen Iraner gegen 7.30 Uhr derart in Streit, dass der Mann vom Balkon des Mehrfamilienhauses im Greifswalder Stadtteil Schönwalde I etwa zwei Meter in die Tiefe stürzte und sich nach aktuellen Erkenntnissen leicht verletzte.

Mehr lesen: 20–Jähriger bei Unfall in Auto eingeklemmt

Die eingesetzten Polizeibeamten stellten bei der 37–Jährigen und einer weiteren 34–jährigen Deutschen einen erheblichen Alkoholisierungsgrad fest. Zwischen 2,5 und fast drei Promille ergaben die Atemalkoholüberprüfungen der beiden Frauen.

Neben den Hintergründen zum Balkonsturz und dem vorangegangenen Streit ist nun auch Bestandteil der Ermittlungen, warum die 34–Jährige einen der Beamten unvermittelt gegen die Hüfte trat und zusätzlich beleidigte.

Lesen Sie auch: Auto mit vier Männern stürzt Böschung hinab

Der Iraner wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Die eingesetzten Polizeibeamten blieben unverletzt. In Absprache mit der Stralsunder Staatsanwaltschaft konnten beide Frauen auf freiem Fuß bleiben. Die 37–Jährige erhielt für die betroffene Wohnung jedoch einen Platzverweis, welchem sie auch nachkam.