StartseiteRegionalAnklamAnklam als „Kommune des Jahres” ausgezeichnet

Mittelstandspreis

Anklam als „Kommune des Jahres” ausgezeichnet

Anklam / Lesedauer: 1 min

Für den Empfang einer besonderen Auszeichnung war eine Delegation aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft der Hansestadt Anklam am Wochenende nach Düsseldorf gereist.
Veröffentlicht:25.09.2022, 13:48

Artikel teilen:

Großer Bahnhof für die Peenestadt Anklam im fernen Düsseldorf: Dort wurde am Samstagabend wieder der „Große Preis des Mittelstandes” von der Oskar-Patzelt-Stiftung vergeben.

Als Sonderpreis wird dabei auch jeweils die „Kommune des Jahres” ausgezeichnet. Eine Wahl, für die Anklam 2022 erstmals nominiert wurde. Bürgermeister Michael Galander konnte den Preis nun auf der großen Bühne feierlich in Empfang nehmen.

Lesen Sie auch: Anklam bekennt sich zu Masterplan am Peeneufer

Stadtumbau gewürdigt

Vorgeschlagen für die Auszeichnung wurde die Peenestadt vom Unternehmen Sta-Bau Meyer, dessen Chef Holger Meyer bis vor Kurzem noch selbst aktiv in der Stadtpolitik seiner Heimatstadt mitwirkte.

Besondere gewürdigt wurde der Stadtumbau aus der Mitte heraus, der in Anklam durchaus als ungewöhnlicher Weg beschrieben wurde. Des Weiteren wurden aber auch die Bemühungen der Stadt für den wachsenden Tourismus und die Wirtschaft betont.