StartseiteRegionalAnklamAnklamer Grundschüler und ihre Gänsehaut–Botschaft im Rathaus

Foto–Ausstellung

Anklamer Grundschüler und ihre Gänsehaut–Botschaft im Rathaus

Anklam / Lesedauer: 1 min

Die Grundschüler des Cothenius Hauses haben Bilder ihrer Stadt geschossen und daraus wurde eine Ausstellung. Diese ist nun in der Rathaushalle in Anklam zu sehen.
Veröffentlicht:06.09.2023, 11:39

Artikel teilen:

Im Rathaus hat eine neue Ausstellung Einzug gehalten. Die Wände der Rathaushalle zieren jetzt Fotografien der Grundschüler des Hauses Cothenius. Im Mai hatten diese im Rahmen eines Nachhaltigkeitsprojektes Fotos im Anklamer Stadtpark aufgenommen. Danach konnten sie selbst entscheiden, welche Bilder groß ausgestellt werden und auch, welche Namen die Kunstwerke bekommen sollen.

Fotos, die Gänsehaut auslösen

Um die intensive und kreative Auseinandersetzung der Kinder zu würdigen, wurden zwei Ausstellungsorte für das Projekt gefunden. Neben der Ausstellung an den Wänden gibt es auch kleine Boxen, in denen alle Bilder und die kleinen Künstler gesehen werden können.

Die Eröffnung der Ausstellung fand am ersten Standort im Museum im Steintor statt. Sabine Görner, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Museums, ist dieser Tag positiv im Gedächtnis geblieben. „Die Freude der Kinder, als sie ihre Bilder das erste Mal so groß gesehen haben, da bekomme ich immer wieder Gänsehaut“, erzählt sie. Bis Ende August war dort nämlich das Fotoprojekt der damaligen 1c und 1d ausgestellt. Wer es bisher nicht geschafft hat, die Fotografien der Kinder zu besichtigen, der hat jetzt noch einmal die Chance. Vom 4. September bis 27. September werden die Fotos in der Rathaushalle ausgestellt sein.