StartseiteRegionalAnklamBabycafé startet wieder

Familienzeit

Babycafé startet wieder

Anklam / Lesedauer: 1 min

Nach langer Pause ist das Babycafé in Anklam wieder da.
Veröffentlicht:28.10.2021, 12:08

Artikel teilen:

Das erste Babycafé nach der langen Ausszeit startet am kommenden Montag, den 1. November, ab 9.30 Uhr in den Räumen der Norddeutschen Gesellschaft für Bildung und Soziales (NBS) in der Demminer Straße 5a. Immer am ersten Montag im Monat bieten von jetzt an die Familienkrankenschwester des Landkreises Sibylle Wilhelm und Stefanie Barabas Sozialarbeiterin vom NBS diesen Treffpunkt an. Das Babycafé richtet sich an Mütter und Väter mit ihren Babys und Kleinkindern.

Kostenloser Anlaufpunkt für Eltern

„Ziel ist es, jungen Eltern einen kostenlosen und unverbindlichen Anlaufpunkt zu ermöglichen“, sagt Familienkrankenschwester Sibylle Wilhelm. Bereits in der Vergangenheit hat sich das Babycafé als beliebter Treffpunkt vor allem für Mütter erwiesen. So können sich Eltern gegenseitig kennenlernen, Erfahrungen austauschen, Kontakte knüpfen, aber auch ihre Sorgen loswerden. Doch es geht nicht allein nur um die Eltern, sondern auch um das Miteinander der Kinder, die sich im gemütlichen Spielezimmer kennenlernen und miteinander krabbeln oder spielen können.

Auch interessant: Tod der Mutter stürzt Kinder ins Chaos

„Wenn es hier ganz spezielle Probleme oder auch Wünsche gibt, können wir auch fachliche Unterstützung bieten oder Kontakte zu entsprechenden Netzwerken knüpfen“, betont die Familienkrankenschwester. Bei Rückfragen steht Sibylle Wilhelm unter der Nummer 03834/87602471 zur Verfügung.