StartseiteRegionalAnklamBetrunkener bedroht Jugendliche und greift sie mit Flasche an

Polizei

Betrunkener bedroht Jugendliche und greift sie mit Flasche an

Greifswald / Lesedauer: 1 min

Am Greifswalder Bahnhof kontrollierten Polizisten einen betrunkenen Mann. Plötzlich kamen Jugendliche hinzu, die laut eigenen Aussagen von dem 32-Jährigen bedroht wurden.
Veröffentlicht:12.02.2024, 12:47

Artikel teilen:

Bundespolizisten kontrollierten am Sonntag gegen 18 Uhr auf dem Bahnhof Greifswald einen 32- jährigen Deutschen.

Ins Gesicht geschlagen

Wie die Polizei am Montag informierte, erschienen während der Kontrolle plötzlich drei Jugendliche und teilten der Streife mit, dass sie gegen 17.15 Uhr von dem Mann mit einer Flasche bedroht wurden. Dabei habe er die Flasche schließlich zu Boden geworfen, sodass sie zerschellte.

Im weiteren Verlauf soll der Mann auch einen Jugendlichen ins Gesicht geschlagen haben. Das Opfer war allerdings nicht mehr vor Ort.

Die Polizisten führten bei dem Mann einen Atemalkoholtest durch. Der Wert betrug laut Mitteilung 2,13 Promille. Zur Beweissicherung im Strafverfahren wurde zudem eine Blutprobenentnahme beantragt.

Nach Abschluss der Blutentnahme im Klinikum Greifswald wurde der Beschuldigte aus der polizeilichen Maßnahme entlassen. Es wurde Strafanzeige erstattet.