StartseiteRegionalAnklamDieses Haus auf Usedom lockt mit den neuesten Spielen

Ausflugstipp

Dieses Haus auf Usedom lockt mit den neuesten Spielen

Bansin / Lesedauer: 1 min

Am kommenden Wochenende darf im Haus des Gastes in Bansin auf der Insel Usedom wieder fleißig gespielt werden.
Veröffentlicht:08.02.2024, 06:21

Artikel teilen:

Die weltweit größte Spielwarenmesse in Nürnberg liegt erst wenige Tage zurück. Mehr als 2.000 Aussteller haben dort ihre aktuellen Spieleneuheiten präsentiert. Unter den rund 60.000 Fachbesuchern machten sich auch die Anklamer Spieleexperten Sieglinde und Heiner Wöhning auf die Suche nach den aktuellen Karten- und Brettspielneuheiten.

Die Anklamer Spieleexperten Heiner und Sieglinde Wöhning stehen im Spielehaus in Bansin an diesem Wochenende mit Rat und Tat zur Seite, erklären Spielregeln und machen Lust, Spiel-Neuheiten auszuprobieren.
Die Anklamer Spieleexperten Heiner und Sieglinde Wöhning stehen im Spielehaus in Bansin an diesem Wochenende mit Rat und Tat zur Seite, erklären Spielregeln und machen Lust, Spiel-Neuheiten auszuprobieren. (Foto: Mareike Klinkenberg)

Spielneuheiten zum Ausprobieren

Einige dieser dort erstmalig vorgestellten Spiele haben sie jetzt schon wieder im Gepäck und machen sich damit direkt auf den Weg in die Usedomer Kaiserbäder. Im Haus des Gastes in Bansin laden sie von Donnerstag, 8. Februar, bis Montag, 12. Februar, kleine und große Knobler, Taktiker, Strategen und Spielverrückte ein, miteinander zu spielen oder kreativ zu werden.

Die beiden Spieleprofis, die auch selbst Gesellschaftsspiele erfinden und bewerten, stehen dabei natürlich mit Rat und Tat zur Seite und erklären alle die Spielregeln. Einige ausgefallene Großspiele und verschiedene Kreativangebote haben sie außerdem vorbereitet. Das Spielehaus ist vom 8. bis 12. Februar jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Brett- und Knobelspiele, Kartenspiele und vieles mehr stehen im Spielehaus in den nächsten Tagen für die Besucher bereit.
Brett- und Knobelspiele, Kartenspiele und vieles mehr stehen im Spielehaus in den nächsten Tagen für die Besucher bereit. (Foto: ZVG/ Wöhning)