StartseiteRegionalAnklamIm Loitzer Kaufmannshof geht es jetzt jeden Tag vorweihnachtlich zu

Spielabende und Lesungen

Im Loitzer Kaufmannshof geht es jetzt jeden Tag vorweihnachtlich zu

Loitz / Lesedauer: 1 min

Einen besonderen Adventskalender für Freunde gemütlicher Lesestunden hält der Loitzer „KulturKonsum“ im Dezember bereit. 
Veröffentlicht:30.11.2023, 18:55

Von:
Artikel teilen:

Unter dem Motto „Spiel und Märchen am Kamin“ will auch der Heimatverein Loitz eine Art lebendigen Adventskalender anbieten. Denn fast jeden Dezember-Tag vor dem Heiligen Abend soll es im „KulturKonsum“ an der Peenestraße 8 ab 17 Uhr für circa eine halbe Stunde lang Weihnachtsgeschichten und/oder Märchen zu hören geben, wie Vorstandsmitglied Sigrid Daus dem Nordkurier ankündigte. Vorgelesen von Mitgliedern der ehrenamtlichen Truppe oder Unterstützern wie etwa am 21. des Monats sogar von Bürgermeisterin Christin Witt. „Zu Kaminflackern, Glühwein oder Kinderpunsch sind kleine und große Zuhörer eingeladen.“ Montags hingegen, also am 4., 11. und 18. Dezember, steht zu dieser Zeit ein Abend mit Gesellschaftsspielen auf dem Programm. 

Weihnachtsmarkt am Sonnabend

Der Startschuss zu dieser Aktion erfolgt allerdings etwas verzögert, denn am ersten Adventswochenende richtet der Heimatverein erst mal seinen eigenen Weihnachtsmarkt aus. Der läuft am Sonnabend, 2. Dezember, von 10 Uhr bis 17 Uhr. Er bietet neben einem gemütlichen Beisammensein und kulinarisch passendem Repertoire auch die Gelegenheit, in dem historischen Kaufmannshof-Ensemble noch das eine oder andere Geschenk oder etwas für den eigenen Dekorationsbedarf zu erstehen. Wegen der Vorbereitungen und den Nacharbeiten zu dieser Veranstaltung muss das Kalenderprogramm bis Montag warten, erläuterte Sigrid Daus. Auf sei der „KulturKonsum“ aber trotzdem.

Eine Lesepause gibt es zudem am 9./10. Dezember, weil an jenem Wochenende der städtische Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus über die Bühne geht.