StartseiteRegionalAnklamNächstes Genussfestival lockt im Advent nach Anklam

Touristiker-Stammtisch

Nächstes Genussfestival lockt im Advent nach Anklam

Anklam / Lesedauer: 2 min

Beim jüngsten Tourismus-Stammtisch in Anklam haben Branchenvertreter neue, gemeinsame Pläne geschmiedet.
Veröffentlicht:03.11.2022, 05:34

Artikel teilen:

Die Touristiker der Region blicken größtenteils auf eine zufriedenstellende Saison 2022 zurück. Beim dritten Tourismusstammtisch, zu dem Anklams Citymanagerin eingeladen hatte, zogen einige Akteure gemeinsam Bilanz.

Für die meisten gestaltete sich der Start in die Urlaubersaison nach dem letzten Corona-Lockdown und den dazugehörigen Restriktionen im Frühjahr eher verhalten, nahm dann aber doch noch Fahrt auf.

Lesen Sie auch: Anklams neue Citymanagerin setzt auf Genuss und Licht

Gastronomie in der Alten Post gut ausgelastet

Während einige jedoch nicht an die Ergebnisse der Vorjahre anknüpfen konnten, verzeichnete das AK1-Hotel von Andreas Kühl in Ducherow nach eigener Aussage eines der besten Geschäftsjahre seit 2006.

Auch sein Berufskollge René Kröcher vom Anklamer Hof sprach von einer hundertprozentigen Auslastung der Gastronomie in der Alten Post. Mehr könne momentan personell nicht geleistet werden. Die Auslastung des Hotels sei aber noch ausbaufähig, so Kröcher.

Mehr lesen: Neues Leben in der Alten Post

Beliebte kulinarische Rundgänge

Auch Anklams Citymanagerin Angelika Berger hat mit ihren Angeboten neben den Einheimischen auch diejenigen im Blick, die in Anklam Erholung und Zerstreuung suchen. Sie bestätigte eine gute Auslastung des kulinarischen Stadtrundgangs, der in diesem Jahr zum ersten Mal angeboten wurde und durchweg ausgebucht war.

Für die kalte Jahreszeit würde sie gern ein Winter-Menü „to go” etablieren, bei dem Teilnehmende beispielsweise von Gang zu Gang die Lokalitäten in Anklams Innenstadt wechseln. Für diese Idee werden noch Mitstreiter gesucht.

Weiterlesen: Genussfestival erfreut die Gaumen der Vorpommern

Eisbahn und Lichterfest sind vom Tisch

Fest im Veranstaltungsplan verankert seien dagegen ein zusätzliches regionales Genussfestival auf dem Anklamer Markt im Advent, genauer gesagt am 10. Dezember und die Termine für die Genießer-Veranstaltung im kommenden Jahr, und zwar am ersten Wochenende im Juni und Mitte September 2023. Dafür seien ihre Ideen für eine Eisbahn im Januar und eine Art Lichterfest in der Stadt bereits vom Tisch.