StartseiteRegionalAnklamSo lange dauert die halbseitige Sperrung am Anklamer Bahnhof noch

Bauarbeiten

So lange dauert die halbseitige Sperrung am Anklamer Bahnhof noch

Anklam / Lesedauer: 1 min

Die Baustelle auf der Pasewalker Straße in Höhe Bahnhof soll Ende der kommenden Woche fertiggestellt werden.
Veröffentlicht:10.02.2024, 05:32

Artikel teilen:

Zwischen den beiden Kreisverkehren am Bahnhof und am Busbahnhof ist die Straße aktuell nur halbseitig befahrbar und eine Umleitung über den Busbahnhof ist eingerichtet. Insbesondere diese Umfahrung sorgte zumindest zu Beginn der Bauarbeiten für einige Irritationen bei den Verkehrsteilnehmern. Doch nun ist ein Ende der Bauarbeiten absehbar.

Defektes Rohr repariert

Das defekte Rohr in mehr als fünf Metern Tiefe wurde gefunden und der Schaden repariert, informiert Mathias Fricke vom bauausführenden Unternehmen Tiefbau Sommerfeld. Auch wenn für die notwendigen Tiefbauarbeiten ein größerer Teil der Straße aufgenommen werden musste, als zu Beginn angenommen. 

Wie so häufig im Straßenbau hänge eine komplette Wiederherstellung des Streckenabschnitts nun von der Asphaltlieferung ab. Laut Fricke könne die nötige Asphaltdecke am Mittwoch eingezogen werden, sodass Autofahrer voraussichtlich ab Freitag, 16. Februar, wieder freie Fahrt in diesem Bereich haben. Somit würde auch die Umleitung über das Bahnhofsgelände pünktlich zum Ferienende wieder aufgehoben werden.