StartseiteRegionalAnklamWäsche waschen wie vor 100 Jahren — Koserower machen es vor

Veranstaltungstipp

Wäsche waschen wie vor 100 Jahren — Koserower machen es vor

Koserow / Lesedauer: 1 min

Auf eine Zeitreise zurück ins 19. Jahrhundert geht es wie jedes Jahr zu Pfingsten in Koserow auf der Insel Usedom.
Veröffentlicht:25.05.2023, 12:24

Artikel teilen:

Am Pfingstsamstag wird in Koserow auf der Insel Usedom ordentlich schmutzige Wäsche gewaschen. Von 11 bis 14 Uhr wird vor dem Feuerwehrgebäude in der Hauptstraße  „Koserow wäscht an“ gefeiert. Für einen Tag lebt dann die früher so schwere Arbeit des Wäschewaschens wieder auf. Frauen aus dem Ort schlüpfen in die historische Kleidung und entführen Besucher in die Zeit vor mehr als 100 Jahren.

Alte Gerätschaften kommen zum Einsatz

In Schürzen und mit Kopftüchern zeigen sie, wie seinerzeit in Zinkwannen, Schüsseln, mit Kernseife und Waschbrettern sowie einem alten Heizkessel die Wäsche gereinigt wurde. Auch antike Bügeleisen sowie hölzerne Wäschestützen und -klammern halten  sie für dieses Spektakel bereit, das mittlerweile einen festen Platz auf dem Jahreskalender des Seebades im Herzen der Insel Usedom gefunden hat.

Umrahmt wird die Veranstaltung durch ein Kinderprogramm der Kita Zwergenland.  Für Speis und Trank sorgt die Feuerwehr — mit verschiedenen Köstlichkeiten.