StartseiteRegionalAnklamZweiter Advent mit Alpakas und Puppentheater

Märkte

Zweiter Advent mit Alpakas und Puppentheater

Vorpommern / Lesedauer: 1 min

Wer am Sonnabend auf der Suche nach Leckereien und Geschenken ist, hat in der Region gleich mehrere Anlaufpunkte.
Veröffentlicht:03.12.2022, 07:23

Artikel teilen:

Am zweiten Adventswochenende ist in der Region buchstäblich tierisch was los. So wird nördlich der Peene in Rubkow am Sonnabend, 3. Dezember, zum „Advent” auf der Alpaka-Farm” eingeladen. Von 15 bis 20 Uhr gibt es dort Kaffee und Kuchen sowie andere herzhafte und süße Leckereien.

Wärmende Getränke dürfen natürlich auch nicht fehlen. Zudem können Alpaka-Produkte, Kunsthandwerk und Wildspezialitäten gekauft werden. Und natürlich sind auch die vierbeinigen Namensgeber der Farm zu sehen.

Lesen Sie auch: Am zweiten Advent wird's in Vorpommern gemütlich

Hausgemachter Punsch

Mit Glühwein, Bratwurst und Kesselgulasch lockt am gleichen Tag auch der „Größte Adventsmarkt in Pinnow” ab 14 Uhr am „Gasthof zur Linde”. Kaffee, Kuchen und Crepes sind ebenso im Angebot wie hausgemachter Punsch und andere Leckereien.

Auf dem traditionellen Adventsmarkt auf der Burg Klempenow sind am Sonanbend ab 10 Uhr wieder zahlreiche Kunsthandwerker zu erleben. Dazu gibt es regionale und biologische Produdukte und frisch Gebackenes aus dem historischen Burgbackofen. Kinder sind zum Bauen und Spielen ins warme Kaminzimmer eingeladen und nicht zuletzt gibt es ein buntes Kulturprogramm mit Live-Musik und Puppentheater.

Mehr lesen: Die Advents- und Weihnachtsmärkte 2022 im Überblick