StartseiteRegionalBrandenburgCDU: Heilmann verteidigt Direktmandat in Steglitz-Zehlendorf

Wahlen

CDU: Heilmann verteidigt Direktmandat in Steglitz-Zehlendorf

Berlin / Lesedauer: 1 min

Der CDU-Politiker Thomas Heilmann hat bei der Teilwiederholung der Bundestagswahl in Berlin erwartungsgemäß sein Direktmandat im Wahlkreis Steglitz-Zehlendorf verteidigt. Er...
Veröffentlicht:11.02.2024, 20:47

Artikel teilen:

Der CDU-Politiker Thomas Heilmann hat bei der Teilwiederholung der Bundestagswahl in Berlin erwartungsgemäß sein Direktmandat im Wahlkreis Steglitz-Zehlendorf verteidigt. Er legte beim Gesamtergebnis der Erststimmen im Vergleich zur Wahl 2021 um 0,6 Punkte auf 28,6 Prozent zu, wie aus der Internetseite der Landeswahlleitung hervorgeht. Der zweitstärkste Bewerber Ruppert Stüwe von der SPD kam nach leichten Verlusten auf 24,4 Prozent.