StartseiteRegionalBrandenburgJugendliche stürzen von E–Roller und verletzten sich

Berlin–Lichtenrade

Jugendliche stürzen von E–Roller und verletzten sich

Berlin / Lesedauer: 1 min

Zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren sind in Berlin–Lichtenrade mit ihrem E–Roller gegen eine Absperrkette gefahren und auf die Fahrbahn gestürzt. Die 16–jährige Fahrerin brach sich bei dem Unfall am Freitagabend das Schlüsselbein, ihr 17–jähriger Mitfahrer zog sich Platzwunden im Gesicht und eine Prellung zu, wie die Polizei am Samstag mitteilte.
Veröffentlicht:02.09.2023, 13:32

Artikel teilen:

Zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren sind in Berlin–Lichtenrade mit ihrem E–Roller gegen eine Absperrkette gefahren und auf die Fahrbahn gestürzt. Die 16–jährige Fahrerin brach sich bei dem Unfall am Freitagabend das Schlüsselbein, ihr 17–jähriger Mitfahrer zog sich Platzwunden im Gesicht und eine Prellung zu, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die beiden fuhren den Angaben zufolge gemeinsam auf einem E–Roller auf dem Gehweg der Bahnhofstraße in Richtung Goltzstraße, als die 16–jährige Fahrerin eine Absperrkette zwischen zwei Pollern wohl übersah und dagegenfuhr. Die Polizei ermittelt.